Brandenburger Landpartie auf Polnisch

Datum: 10. Mai 2017

Schönwalde-Glien – Besucher der touristischen Messe „Picknick an der Oder“ in der polnischen Hafenstadt Stettin können in diesem Jahr neben traditionellen Gerichten wie Bigos oder Zurek auch Uckermärker Käsesuppe genießen. Erstmals ist dort der Brandenburger Verband pro agro mit einem Stand vertreten. Er möchte im Nachbarland Polen für die 23. Brandenburger Landpartie werben, die vom 10. bis 11. Juni 2017 stattfinden wird.

„Offizielle Delegationen aus Polen waren begeistert von der Atmosphäre auf der Brandenburger Landpartie 2016 und haben uns dazu ermuntert, das Angebot auch in der polnischen Grenzregion bekannter zu machen“, erläutert Kai Rückewold, Geschäftsführer von pro agro. Deshalb hat der Verband als Ausrichter der Traditionsveranstaltung das Programm erstmals auf Polnisch veröffentlicht und will in Polen verstärkt dafür werben. Auch die Internetseite www.proagro.de erhielt eine polnische und englische Version.

Beim „Picknick an der Oder“, der größten touristischen Messe Westpommerns, ist pro agro am 13. und 14. Mai mit einem eigenen Stand vertreten, um für das ländliche Brandenburg und die Großveranstaltung zu werben. „Schon jetzt stellten Polen die größte Gruppe ausländischer Touristen im Land“, so Kai Rückewold. „Gerade der Großraum Stettin mit rund einer halben Million Menschen ist ein wichtiger Markt für Brandenburgs ländliche Regionen.“

Von Stettin nach Bandelow sind es nur rund 60 Kilometer. In dem kleinen Dorf im Norden der Uckermark fand die holländische Familie Wolters vor mehr als 20 Jahren eine neue Heimat. Dort bewirtschaftet sie seitdem 700 Hektar Land, hält rund 500 Kühe und verarbeitet die Milch vor Ort zu ihrem Uckerkaas und Bauernhof-Eis. Die Familie begann damit, auch andere regionale Spezialitäten wie Fleisch- und Wurst, Backwaren, Aufstriche oder Kräuter und Öle zu vermarkten. Das Sortiment unter dem Namen Q-Regio umfasst inzwischen mehr als 1.000 Produkte, die in eigenen Läden, über den Fachhandel und online vertrieben werden.

„Wir bemerken auch in Polen ein großes Interesse an unserem Sortiment“, so Verkaufsleiterin Nancy Dräger. Deshalb bereite man bereits eine polnische Version des Online-Shops vor. In Stettin präsentiert Q-Regio eine Auswahl der Produkte aus Brandenburg. Zugleich will man aber auch polnische Besucher nach Bandelow einladen. Sie können während des Landpartie-Wochenendes beim Füttern und Melken der Kühe dabei sein und zuschauen, wie die frische Milch zu Käse, Molke und Eis verarbeitet wird. Außerdem gibt es ein Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein.

Weil auf dem Rosenhof Flemming im Nachbardorf Karlstein in diesem Jahr die offizielle Eröffnungsveranstaltung der Landpartie mit politischer Prominenz stattfindet, organisiert Familie Wolters einen Shuttle mit Traktor und Anhänger dorthin. „So können Besucher einerseits die Rosenpracht und das bunte Unterhaltungsprogramm in Karlstein genießen und andererseits unseren Bauernhof und die Hofkäserei erleben“, so Nancy Dräger.

Auch der Förderverein Niederlausitzer Weinverein aus dem Landkreis Spree-Neiße präsentiert sich in Stettin und will für die dortigen Weine werben. Der Verein will den Weinbau in der Region fördern, hat die Weinscheune in Grano als Bildungs- und Informationszentrum aufgebaut und kooperiert auch mit Partnern aus Polen. Bei der Brandenburger Landpartie spielt der Weinanbau von Jahr zu Jahr eine größere Rolle. Rund ein Dutzend Winzer beteiligen sich an dem Veranstaltungs-Wochenende. Insgesamt öffnen vom 10. bis 11. Juni rund 240 ländliche Betriebe aus ganz Brandenburg ihre Tore für Besucher. Dazu gehören Bauernhöfe, Gärtnereien und Forstbetriebe aber auch viele Initiativen. Die Programmbroschüre mit allen Teilnehmern ist kostenlos beim Verband pro agro erhältlich. Alle Informationen gibt es auch online unter www.brandenburger-landpartie.de.

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL).

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.brandenburger-landpartie.de
www.landurlaub-brandenburg.de
www.proagro.de

Presseinformation

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch