Touristische Fachveranstaltungen

09.05.2018 – Regionales Netzwerktreffen PFERDELAND BRANDENBURG 2018

Das PFERDELAND BRANDENBURG des Verbandes pro agro lud am 9. Mai zum Netzwerktreffen PFERDELAND BRANDENBURG nach Paaren-Glien ein. Das jährlich stattfindende Treffen richtetsich an Pferdebetriebsinhaber und -mitarbeiter, Dienstleister rund um das Pferd, Pferdetouristiker, Pferdehalter und pferderelevante Institutionen in Brandenburg.

Sieben Referenten informierten zu verschiedenen Themen. Das Spektrum reichte von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tracking und Veröffentlichen von Reit- und Fahrwegen im Internet, Studiengang Pferdewissenschaft an der FU Berlin über Natura 2000 bis hin zu Biodiversität und Pferdegesundheit.

Interessierte finden hier die Vorträge und eine Interessensabfrage für die Zusendung weiterer Informationen und Einladungen.

Strategische_Ausrichtung_Pferdeland_Brandenburg_Deponte

Anleitung-Toureneingabe-outdooractive

Bachelor-Studiengang-Pferdewissenschaft

Natura2000-Flaechen-Bedeutung-fuer-Reiter-Pferdehalter

Pferdebeweidung-zugunsten-Biodiversitaet-Pferdegesundheit

________________________________________________________________________________________________

13.-14.03.2018 – 4. Nationale Pferdetourismuskonferenz in Niedersachsen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Deutschland zu Pferd, zu der auch der Brandenburger Agrarmarketingverband pro agro als Gründungs- und Präsidiumsmitglied gehört, lud am 13. und 14. März in Kooperation mit der IHK Niedersachsen und dem Bundesland Niedersachsen, zu der diesjährigen 4. Nationale Pferdetourismuskonferenz nach Luhmühlen in Niedersachsen. Ziel der Konferenz war es, Initiativen und Interessen zu bündeln, um den Tourismus rund um das Kulturgut Pferd in den Regionen fest zu verankern. Themenschwerpunkte sind unter anderen Qualitätskriterien für Reitrouten, das neue Pauschalreiserecht und der Tagestourismus rund um’s Pferd.

Anlässlich des neuen Reiserechts, welches im Juli 2018 in Kraft tritt, wurden die wichtigsten Neuerungen für Gastgeber, Vermittler und Reiseveranstalter vorgestellt. Die IHK hat zu dem Thema Infoblätter zur Verfügung gestellt, die Sie nachfolgend downloaden können.

Infoblatt_Reiserecht-Gastgeber

Infoblatt-Reiserecht-Vermittler

Infoblatt-Reiserecht-Veranstalter

Infoblatt-Reiserecht-Destinationsmanagementorganisationen

________________________________________________________________________________________________

06.12.2017 – Tag des ländlichen Tourismus 2018: Agrotourismus und Regionalität

Der ländliche Tourismus in Brandenburg ist ein Wirtschaftsbereich, der vielfältig strukturiert ist und für die heimische Tourismusbranche sowie für die Entwicklung des ländlichen Raumes eine große Bedeutung hat.

Der heutige Tourismus und damit die Produkt- und Angebotsgestaltung wird durch ein änderndes Wertegefüge in der Gesellschaft geprägt. Zahlreiche für den Tourismus attraktive (finanzstarke) Zielgruppen definieren sich zunehmend über ihr Wertesystem und ihren Lebensstil. Intakte Natur, Nachhaltigkeit, regional erzeugte Lebensmittel und regional hergestellte Konsumgüter gewinnen in diesem Kontext zunehmend an Gewicht.

Was dies für Brandenburg in Zukunft bedeutet, wurde im Rahmen der diesjährigen Fachveranstaltung diskutiert.

Programm und Fachvorträge:
(Ausspielung nur von freigegebenen Vorträgen.)

vortrag-00-programm
vortrag-01-ergebnispraesentation_agrotourismus
vortrag-02-zielgruppe_landurlauber
vortrag-04-meinungsbild_brandenburg_handout
vortrag-06-regionale_wirtschaftskreislaeufe
________________________________________________________________________________

17.10.2017 – Netzwerktreffen und Workshop PFERDELAND BRANDENBURG 2017

Das jährliche Netzwerktreffen PFERDELAND BRANDENBURG bietet Pferdebetrieben und pferderelevanten Institutionen des Landes eine Plattform zum Austausch von Erfahrungen, branchenrelevanten Informationen und Kontakten.
Am 17. Oktober 2017 fand das Treffen im Landgut & Polosportanlage Schönwalde mit dem Schwerpunkt Veranstalterhaftung und Pauschalreiserecht statt, was insbesondere für die Planung und Realisierung von Wanderreittouren, Reiturlaub und Arrangements / Packages wichtig ist.

Des Weiteren wurden über Themen rund um die Pferdehaltung sowie über den neuen IHK Lehrgang referiert. Ein erfolgreiches Wanderreit-Netzwerk aus Rheinland-Pflaz und der pro agro Marketingplan 2018 für das PFERDELAND BRANDENBURG wurden vorgestellt.

Programm und Fachvorträge:

Vortrag Reiserecht Pferdeland

Pferdehaltung und –verhalten IHK

Wanderreitnetzwerk Eifel zu Pferd 2017

Marketingplan-proagro-PFERDELAND-BRANDENBURG

________________________________________________________________________________

03.11.2016 – Nachlese – Tag des ländlichen Tourismus 2016

Der ländliche Tourismus bietet ein hohes Zukunfts- und Entwicklungspotential für die Wirtschaft Brandenburgs. Um dieses Potenzial auszuschöpfen luden pro agro und das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg am 3. November zahlreiche Gäste zur jährlichen Fachtagung „Tag des ländlichen Tourismus“ in die Heimvolkshochschule am Seddiner See ein. Gemeinsam mit sieben Referenten machten es sich die Ausrichter zur Aufgabe, aktuelle Fragestellungen der Branche zu diskutieren.

Im Mittelpunkt der Tagung standen Themen wie aktuelle und zukünftige touristische Rahmenbedingungen in Brandenburg, Qualität und Zertifizierung touristischer Produkte sowie die Möglichkeiten zur Attraktivitätssteigerung ländlicher Räume.


Programm und Fachvorträge:
(Ausspielung nur von freigegebenen Vorträgen.)

vortrag-00-programm
vortrag-01-landestourismuskonzeption_brandenburg

vortrag-02-foerderung-der-laendlichen-entwicklung-tag-des-laendl-tourismus-neu-161103
vortrag-03-dlg-landtourismus
vortrag-04-nachhaltige_angebotsentwicklung
vortrag-05-pferdeland_brandenburg
vortrag-06-pferdetourismus_studie

Fachveranstaltung – Webmarketing und Kundenansprache im Lichte der EU-Datenschutz-Grundverordnung

Datum: 15.02.2018

Am 25. Mai 2018 ist es soweit: Alle Unternehmen, die im EU-Gebiet Geschäfte machen, müssen sich nach Beendigung einer seit 2 Jahren dauernden Übergangsfrist nunmehr verpflichtend an die neue Datenschutz-Grundverordnung halten. Sie wird ab diesem Datum europaweit einheitlich regeln, wie Unternehmen und Institutionen die personenbezogenen Daten von Kunden, Angestellten, Geschäftspartnern und Dritten schützen und die IT-Sicherheit erhöhen müssen. Doch nur wenige Unternehmen und Einrichtungen sind sich über die Auswirkungen der Neuregelung im Klaren, und noch weniger haben bereits damit begonnen, DSGVO-relevante Prozesse zu etablieren.

Wir laden Sie hiermit recht herzlich zu unserer Fachveranstaltung ein!

 

 Webmarketing und Kundenansprache im Lichte der EU-Datenschutz-Grundverordnung

 

Die durch den Verband pro agro angebotene Fachveranstaltung bietet einen kompakten Überblick über die EU-Datenschutz-Grundverordnung, informiert über wesentliche Neuerungen und das neue Datenschutzrecht in der Praxis. Darüber hinaus informieren wir in diesem Zusammenhang über rechtliche Anforderungen an Webseiten.

 

Termin:

Donnerstag, 15. Februar 2018 – 14:00 – 17:00 Uhr

Ort:

MAFZ GmbH Paaren – Gartenstraße 1-3 – 14621 Schönwalde-Glien

(Pavillon neben Restaurant Havelland)

 

Das Veranstaltungsprogramm erhalten Sie anbei.

Programm-neueEUDatenschutz-Grundverordnung-20180215

 

Bitte melden Sie sich bis spätestens 02.02.2018 mit beigefügtem Antwortformular an.

Anmeldung-15022018neueDSGVO

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den gemeinsamen Austausch!

-
Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch