In Brandenburg braut sich was zusammen – ein Wochenende im Zeichen der Brandenburger Braukunst

Datum: 21. August 2017

Finsterwalde – Der Verein der Brandenburger Kleinund Gasthausbrauereien lädt am 25. und 26. August zum bereits „4. Brandenburger Brauereitreffen“ auf den Marktplatz der Sängerstadt Finsterwalde ein. 18 regionale Brauereien und der Brandenburger Bierbotschafter, Ex- Profiboxer Axel Schulz, freuen sich auf die Freunde des besonderen Biergenusses.

Die Besucher erleben an beiden Tagen Bierfeststimmung vom Feinsten und können 18 Brandenburger Brauereien unter die Lupe nehmen und deren Braukunst verkosten. So auch das Bier vom Team des „Labieratorium“, welches in diesem Jahr eine der höchsten internationalen Craftbeer-Auszeichnungen nach Cottbus geholt hat. Aus der Prignitz kann das Bier der Plattenburg und aus dem Fläming das Knobinger Bier getrunken werden. Zünftig regional gibt es dazu auch die passenden Speisen, mit Rauchwurst und Wild von Alfred Kirchhoff aus Potsdam. Mit dem Fassbieranstich durch den Finsterwalder Bürgermeister Jörg Gampe beginnt das Fest am Freitag, dem 25. August,
um 18.30 Uhr. Am darauf folgenden Samstag öffnet der Markt bereits um 13.00 Uhr, um 15.30 Uhr stehen Agrarminister Jörg Vogelsänger und Bierbotschafter Axel Schulz auf der Bühne und ab 16.00 Uhr wird die neue Brandenburger Bierkönigin gewählt. An beiden Abenden gibt es Livmusik.

Unterstützt wird die Veranstaltung auch durch den Verband pro agro, der sich mit seinem Jahresthema „Handgemacht – mit Lust & Liebe. Genuss made in Brandenburg!“ präsentiert und in einem großen InfoZelt Angebote, Produkte und die dahinter stehenden Menschen des ländlichen Raumes vorstellt. Interessierte Besucher erhalten hier zusätzlich von pro agro Informationen rund um Landtourismus, Einkaufen beim Bauern und Freizeit auf dem Lande.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.proagro.de

Presseinformation

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch