25 Jahre Landesbauernverband Brandenburg – pro agro gratuliert zum Jubiläum

Datum: 28. Juni 2016

Schönwalde-Glien – Vor einem Vierteljahrhundert schlossen sich symbolträchtig in Kyritz der Genossenschaftsverband der LPG des Landes Brandenburg und der Bauernverband Brandenburg zum Landesbauernverband Brandenburg e.V. (LBV) zusammen. Am 27. Juni wurde das Verbandsjubiläum mit einer Festveranstaltung in der Heimvolkshochschule am Seddiner See begangen.

Vor 25 Jahren war noch nicht absehbar, dass man heute mit Stolz auf die Brandenburger Landwirtschaft schauen kann. Mit der Währungsunion 1990 vertrieb die D-Mark ostdeutsche Agrarprodukte aus den Regalen und einige sahen das Ende der heimischen Landwirtschaft. Der märkische Boden stellt die Bauern von je her vor besondere Probleme. Diejenigen, die durchhielten und ihre Betriebe unter den Bedingungen der Marktwirtschaft neu ausrichteten, sind heute der Garant für eine leistungsfähige und wettbewerbsfähige Landwirtschaft. Die Transparenz und Regionalität der Agrarprodukte ist der Schlüssel für die nationale und internationale Vermarktung der Mark(e) Brandenburg.

„Der Landesbauernverband leistet seit seiner Gründung vor 25 Jahren wichtige Arbeit und ist ein wertvoller Partner für die Entwicklung und Stärkung des ländlichen Raums“, so Kai Rückewold, pro agro-Geschäftsführer.
Aktiv, kritisch und engagiert begleitet der Landesbauernverband die Entscheidungen der Landespolitik.

Brandenburgs Landwirtschaft erzeugt den Rohstoff für die ebenfalls gut aufgestellte heimische Ernährungswirtschaft und zunehmend auch für die Nutzung als erneuerbare Energieträger und als nachwachsende Rohstoffe.

Als wichtigster Arbeitgeber in der Brandenburger Region sichert die Landwirtschaft zusätzlich die Arbeit ehrenamtlicher Vereine und unterstützt das Gemeindeleben.

Land- und Naturtourismus vermarkten Brandenburgs Landschaften, die in Jahrhunderten durch land- und forstwirtschaftliche Nutzung entstanden sind.

Der Landesbauernverband ist die größte berufsständische Interessenvertretung der Landwirte. In seiner Mitgliedschaft bildet der Verband die gesamte Palette der heimischen Landwirtschaft repräsentativ ab – von der Prignitz bis zur Lausitz, vom Familienbetrieb bis zur Genossenschaft, vom LPG-Nachfolger bis zum Wieder- und Neureinrichter, von bio bis konventionell, von jung bis alt.

Presseinformation

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch