Knecht-Ruprecht-Umzug in Stadt & Burg Beeskow

Mit Pferd und Wagen sowie Geschenken und Rute zieht der Heilige Nikolaus samt Knecht Ruprecht, Christkindern und Weihnachtswichteln ab 16 Uhr durch Beeskow zur Burg.

Der Umzug führt vom Kirchplatz St. Marien über den historischen Marktplatz zum Seniorenheim und folgend zur Kirche Heilig Geist bevor er in der Burg sein Ziel erreicht. Der Ausklang der Veranstaltung, zu welcher der Bürgermeister alle Gäste begrüßen wird, ist für 19 Uhr geplant. Es sind zwei Andachten – durch die Pfarrer der Evangelische Kirche St. Marien bzw. Katholische Heilig-Geist-Kirche in die Veranstaltung integriert.

Knecht-Ruprecht
Knecht-Ruprecht

ADVENT IM PFERDESTALL

Vorweihnachtliche Stimmung im Pferdestall – eine kleine Tradition auf dem Pferdehof Jakobshagen in der Uckermark

am 29. November von 16 – 18 Uhr

In einer interaktiven Führung über den Hof zeigen wir Ihnen um 16 Uhr die Highlights unserer Pferdehaltung. Danach können Sie sich am offenen Feuer aufwärmen und Glühwein, Apfelpunsch und regionale Wildbratwurst vom Grill genießen. Kinder treffen vielleicht die ersten Vorboten des Weihnachtsmannes?… Die Erwachsenen können an unserem Marktstand stöbern: hier gibt es Selbstgefertigtes und Informatives.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Team vom Pferdehof Jakobshagen

Tag des ländlichen Tourismus

Pferdeland Brandenburg – auf dem Weg zu einer Marke

Wir laden Sie herzlich ein zum Tag des ländlichen Tourismus in die Heimvolkshochschule Seddiner See!

Im Fokus der diesjährigen Fachveranstaltung steht der Pferdetourismus in Brandenburg. Zusammen mit den pferdetouristischen Akteuren aus dem Land und den Partnern aus den Regionen möchten wir einen Überblick geben, welche wirtschaftliche Bedeutung dem Pferdetourismus in Brandenburg zukommt, wo wir stehen und was uns einzigartig gegenüber unseren Wettbewerbern macht. Wir möchten Ihnen Beispiele aus der Praxis zeigen und uns gemeinsam mit Ihnen austauschen, welche zukünftigen Aufgaben auf uns zukommen und welche Erwartungen Sie an das Pferdeland Brandenburg haben.

Foto: Mirjana Rehling

Programmablauf

ab 09:15 Uhr
Eintreffen und Anmeldung

10:00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung, Alexandra Tautz Fachbereichsleiterin Forum ländlicher Raum Netzwerk Brandenburg, Hanka Mittelstädt Vorstandsvorsitzende pro agro e.V.

Themen des Tages und Moderation, Dennis Kummer Fachbereichsleiter Land- und Naturtourismus pro agro e.V.

10:15 Uhr
Darstellung der Ergebnisse zur Studie „Wirtschaftsfaktor Pferd“– Welche aktuelle,  wirtschaftliche Bedeutung hat der Pferdetourismus in Brandenburg? Berechnung und Darstellung der Angebotsvielfalt der derzeit im Pferdetourismus aktiven Betriebe, Dr. Mathias Feige – dwif-Consulting GmbH

11:00 Uhr
Positionierung des Pferdetourismuslandes Brandenburg – Was ist typisch, was macht es einzigartig und worin unterscheidet sich der Pferdetourismus von anderen Regionen Deutschlands? Darstellung und Auswertung der Ergebnisse eines Erarbeitungsprozesses mit Akteuren aus dem Pferdetourismusbereich, Josephine Holz – pro agro e.V.

11:30 Uhr
Bericht aus der Eifel – erfolgreiches Modell eines Zusammenschlusses von Pferdehöfen, die einen Verein gründeten mit der Zielstellung Wanderreiturlaub über die Landkreis- und Bundeslandgrenzen hinweg anzubieten, Rolf Roßbach – Eifel zu Pferd e.V.

12:15 Uhr
Mittagspause & Zeit für Gespräche

Praxiserfahrungen aus dem Pferdetourismus und der pferdetouristischen Entwicklung in Brandenburg

13:00 Uhr
Ein Tourismusverein macht sich stark für reittouristische Infrastruktur in einem vielbesuchtem Naherholungsgebiet mit unterschiedlichen Interessensgruppen – Wie kann ein Miteinander bzw. ein gerecht werden mehrerer Nutzergruppen gelingen? Was ist dafür nötig? Brigitte Block – Natur- und Tourismusverein Döberitzer Heide e.V.

13:30 Uhr
Gemeinsame Lösung ohne Verbote – Schilderung eines Ortsvorstehers, der die Initialzündung für das Anlegen eines Reitrundweges im Phöbener Wald, einem Gebiet mit schützenswerter Flora und Fauna, gab und für dessen Umsetzung beharrlich kämpfte, Carsten Mendling – Ortsbeirat Phöben der Stadt Werder (Havel)

14:00 Uhr
Dokumentation einer Besitzerin eines Pferdehofes, die mithilfe von LEADER-Mitteln eine Förderung für ihr naturnahes und modernes Konzept der Pferdehaltung erhielt – der Weg vom Antrag bis zur Bewilligung, der Umgang mit unvorhergesehenen Ereignissen und der Selbstverständlichkeit die interessierte Öffentlichkeit mitzunehmen und teilhaben zu lassen, Annabelle Krieg – Pferdehof Jakobshagen GbR

14:30 Uhr
Information zum Weiterbildungsangebot – berufsbegleitende Qualifizierungsmaßnahme zur/m PferdewirtIn bzw. PferdewirtschaftsmeisterIn, Torsten Haier Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich

15:00 Uhr
Auswertung und Ausklang der Veranstaltung bei Kaffee & Kuchen

➜➜ ANMELDUNG über die HVHS ➜

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Deutsche Meisterschaft in Tentpegging

Am zweiten Oktoberwochenende findet die Deutsche Meisterschaft in Tentpegging statt.

Doch was ist Tentpegging überhaupt?! Beim Tentpegging geht es darum, mit Lanze oder Säbel in vollem Galopp kleine Ziele (Pegs) am Boden zu treffen. Das bedeutet Top-Spannung für Reiter und  Zuschauer, da stockt so manch Einem der Atem.

Tentpegging kann rasend schnell sein: Ein Run dauert je nach Zeitvorgabe unter 10 Sekunden: Reiten mit “Vollgas”.

Tentpegging ist faszinierend: Die Reiter galoppieren nicht nur einzeln über die Bahn, sondern auch zu zweit oder zu viert, nebeneinander und hintereinander, schnell, einhändig, mit Waffen. Koordination und reiterliches Können sind gefragt.

Tentpegging ist spannend für jeden : Auch als Laie erkennen Sie sofort Erfolg oder Pech des(r) Reiters(in): Treffer oder nicht.

Tentpegging ist einfach zu verstehen: Für Treffer gibt es Punkte.

Weitere Informationen unter: http://deutschertentpeggingverband.de/

Westernreitturnier

EWU-C-Turnier

Westernreitsport in seiner Vielfalt an zwei vollen Tagen nahe Neuruppin auf der Westernranch von Maria Wegener-Wolter!

Die Prüfungen beginnen an beiden Tagen um 8 Uhr. Das Highlight ist am Samstagnachmittag die Freestyle Ranch Rail und die Jackpot Ranch Riding. Am Sonntag ist dann der Horse & Dog Trail besonders sehenswert. Die Kinder können sich entweder auf der Hüpf- oder auch der Strohburg vergnügen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Mehr Informationen: https://www.double-w-ranch.de/

Leonhardi-Ritt durch die Döberitzer Heide

20 Jahre Leonhardi-Ritt

Am 25. September 2022 findet der traditionelle Leonhardi-Ritt des Natur- und Tourismusverein Döberitzer Heide e.V. statt. Die sandigen Böden in der Döberitzer Heide sind ideal für Pferd und Reiter.

ABLAUF
10:45 Uhr: Treffpunkt Reitweg / Eingang Havelpark
Begrüßung und Start (3 Gruppen)
Dauer: ca. 1,5 Stunden in der Döberitzer Heide
12.30 Uhr: Ankunft der Reiter / innen am Obelisks in der Heide
Begrüßung durch die Jagdhornbläser, Gottesdienst, Segnung der Pferde und Haustiere durch Pfarrerin Frau Claudia Neuguth. Die neue Heidekönigin wird vom Vorsitzenden des Regionalpark Osthavelland-Spandau e.V. vom Bürgermeister Dallgow-Döberitz und der Heinz Sielmann Stiftung gekrönt.
Gäste sind herzlich willkommen.

Startgeld für die Reiter / innen: pro Person 10,00 €
Im Anschluss sind alle zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.
Teilnehmerrückmeldung erbeten bis zum 10.09.2022 unter E-Mail: brigitteblock7@t-online.de
weitere Information: Brigitte Block – Tel: 0157-72 95 84 13, Natur- und Tourismusverein Döberitzer Heide e.V.

Haftungsausschluss: Die Teilnehmer/innen tragen die volle Verantwortung für ihr Handeln und die Gesundheit ihrer oder der ihnen anvertrauten Pferde und erklären, dass eine gültige Tierhalterhaftpflichtversicherung für ihr Pferd, sowie eine private Haftpflicht- und Unfallversicherung für sie selbst besteht. Der Veranstalter wird von allen Ansprüchen aus dem Veranstaltungsgeschehen und ggf. der Unterbringung von Tieren freigestellt, sofern diese nicht durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln des Veranstalters oder eine seiner Hilfspersonen entstanden sind oder in Folge einer Verletzung so genannter Kardinalspflichten (d. h. Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertragsverhältnisses erst ermöglicht und auf deren Einhaltung regelmäßig vertraut werden darf) durch den Veranstalter oder eine seiner Hilfspersonen entstanden sind oder durch schuldhaftes Handeln eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit herbeigeführt wurde. Kinder und Jugendliche müssen bei Reitveranstaltungen eine Reitkappe tragen.

Für ganz Ungedulige gibt es eine Nachlese aus den vergangenen Veranstaltungen unter: https://www.doeberitzerheide-ev.de/leonhardi-ritt.html

Foto: Andreas Krüger

Die Titanen sagen Danke!

Das Brücker Kaltblutrennen ein letztes Mal erleben

Die bevorstehende Veranstaltung war bereits für den Juni 2020 angedacht, konnte allerdings nicht planmäßig und auch im Jahr darauf nicht stattfinden. So findet die Ära „Titanen der Rennbahn“ 2022 ihren endgültigen Höhepunkt und Abschluss.

Das Pferdesportevent, organisiert durch den im Jahr 2002 gegründeten Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e. V., ist ein Familienfest rund um den Pferdesport mit vielen sportlichen Herausforderungen für die aktiven Teilnehmer und ihre Pferde. Hier treffen sich nicht nur Pferdefans, sondern Menschen aller Couleur, aus ganz Europa. Der Veranstaltung begeisterte immer wieder die Zuschauer, die von dem angenehmen Mix aus Pferdesport und Unterhaltung begeistert waren.

weiterführende Informationen finden Sie hier: http://www.titanenderrennbahn.de

Foto: Titanen der Rennbahn

Onlineveranstaltung „Abenteuer Vielfalt – Brandenburg entdecken & genießen“

Folgen Sie uns auf eine Reise durch Brandenburg zu den Menschen und Gesichtern hinter Genuß, Entspannung und Freizeit auf Facebook und Instagram.

Märkisches Dampfspektakel 2022 – abgesagt

pro agro Regionalmarkt auf dem Märkischen Dampfspektakel!

Der Ziegeleipark Mildenberg ist eine der bedeutendsten Industriekulturstätten Europas und zieht Besucher aus ganz Europa an. Das „Märkische Dampfspektakel“ ist eine deutschlandweit bekannte, aktiv museale Inszenierung mit starkem Regionalbezug und touristischen Erlebnischarakter.
Brandenburg riechen, schmecken und entdecken können die  Besucher auf dem von pro agro traditionell organisierten Regionalmarkt.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch:

     

Brandenburger Schlachtefest 2022

Hier geht’s um die Wurst… aber auch ums Fleisch und viele andere regionale Spezialitäten sowie um Ausflugs- und Reiseziele im ganzen Land Brandenburg.


In Erinnerung an die Tradition der winterlichen Vorratshaltung treffen sich zum Brandenburger Schlachtefest die Zunft des Fleischerhandwerks sowie weitere Genusshandwerker und präsentieren  ihre Produkte. Aussteller der regionalen Fleisch- und Wurstproduktion und weiterer Brandenburger Spezialitäten bieten nebem Deftigem und Schmackhaftem auch jede Menge Informationen über Ausflüge ins ländliche Brandenburg und Urlaub auf dem Bauern- oder Reiterhof.

Präsentiert wird darüber hinaus eine historische Schauschlachtung, betrieben vom Fleischermeister und Fleischsommelier Andi Neumann aus Petkus sowie eine Gläserne Wildzerlegung von Fleischsommelier Justin Hosseini aus Neuruppin

Traditionell ist das Brandenburger Schlachtefest auch die Premiere für den neuen Katalog „Landurlaub Brandenburg – Ferien, Freizeit und Einkaufen direkt beim Bauern“. Der Katalog vermittelt nicht nur einen Überblick über Brandenburger Gastgeber aus dem ländlichen Raum. Er bietet in Magazinform interessante Geschichten aus Brandenburg. Reportagen heimischer Unternehmen sollen neugierig machen, das Land zu entdecken.
Begleitet von der „Antenne Brandenburg-Schlachtefestparty“ gibt es neben Speis und Trank auch etwas für Auge und Ohr.

Öffnungszeiten:
Sonnabend: 10 bis 18 uhr
Sonntag: 10 bis 17 Uhr
Der Eintritt ist frei; Parkgebühren werden erhoben.

Hier das Plakat zum Download (empf. bis DIN A3)

Programm:

Sonnabend, 22. Oktober 2022

10.00 Uhr – Das 24. Brandenburger Schlachtefest öffnet seine Pforten

11.00 Uhr – offizielle Eröffnung

12.00 Uhr – Hannes and the Vinyl Freaks

13.15 Uhr – Joe Carpenter

14.10 Uhr – Nicole Freytag & die Showzwillinge Claudia & Carmen

15.05 Uhr – Mitch Keller

16.00 Uhr – Hannes and the Vinyl Freaks

Sonntag, 23. Oktober 2022

10.00 Uhr – Frühschoppen mit den Märkischen Dorfmusikanten Wittbriezen

12.35 Uhr – Fräulein Biene Band

13.25 Uhr – André Stade

14.20 Uhr – Linda Feller

15.05 Uhr – Fräulein Biene Band

16:20 Uhr – Fräulein Biene Band


Diese Veranstaltung wird gefördert durch:

Sanddorn-Erntefest im Sanddorn-Garten Petzow

Das Fest rund um die Zitrone des Nordens!

Der Sanddorn-Garten in Petzow organisiert zusammen mit pro agro das 19. Sanddorn-Erntefest.
Regionale Direktvermarkter, landtouristische Angebote, Hofführungen mit Besichtigung der Produktion und Führungen durch die Weinproduktion bieten dem Besucher einen Blick hinter die Kulissen.

Weitere Informationen folgen.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch:

     

Heideseer Herbstpartie

Eine Region begrüßt ihre Gäste! Willkommen in Brandenburgs entspannender Mitte!

Restaurants, Höfe und Fischereibetriebe bieten Interessierten einen Blick hinter die Kulissen des Landlebens. Die Besucher können direkt vor Ort Traditionen erleben und regionale Produkte genießen. Besucher als auch Gastgeber schätzen die direkte Begegnung im ländlichen Heidesee, wo regionale Spezialitäten heranwachsen, verarbeitet und in Landgasthöfen und zahlreichen Hofläden und –cafés zum Genießen oder zum Mitnehmen angeboten werden.

Weitere Informationen folgen.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch:

     

17. Brandenburger Dorf- und Erntefest

Ein Fest für den ländlichen Raum zum Ende der Erntezeit.

Das 17. Brandenburger Dorf- und Erntefest wird in diesem Jahr von der Gemeide Wulkow, einem Ortsteil von Neuruppin, organisiert.
Erleben Sie brandenburgische Traditionen und die Geschichte der Landwirtschaft.
Die traditionellen Elemente wie die Wahl der Brandenburger Erntekönigin, Erntekronenwettbewerb, Landtechnikausstellung und -vorführungen, regionale Köstlichkeiten sowie der Festumzug sind feste Bestandteile des Programms.
Traditionell präsentiert der Verband pro agro auf einem Regionalmarkt Unternehmen mit regionalen Spezialitäten sowie Angebote für Ausflüge ins ländliche Brandenburg.

Weitere Informationen folgen.

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch:

 

Grüne Messe Oberhavel 2022 in Grüneberg

Landwirtschaftstag in Oberhavel in Verbindung mit dem Festgeschehen anlässlich der
666 Jahrfeier von Grüneberg im Löwenberger Land

In diesem Jahr wird im Landkreis Oberhavel ein Event für die ländliche Bevölkerung und für die landwirtschaftlichen Unternehmen initiiert. Im Vordergrund steht eine Fachdiskussion für die breite Öffentlichkeit mit Gesprächspartnern aus dem ländlichen Raum aus Wissenschaft, Ministerien, Kreisbauernverband, Kreislandfrauenverein und der lokalen Aktionsgruppe OHV. Thema der Fachdiskussion wird sein, wie die Zukunftsfähigkeit unserer Landwirtschaft, unserer Dörfer und unserer Kleinstädte gestaltet und gemeistert werden kann. Mit diesem Tag, der als gemeinschaftlicher Beitrag aller Partner aus dem ländlichen Raum gestaltet wird, soll ein eindeutiges Bekenntnis zur Zukunft unseres ländlich geprägten Raumes vor den Toren Berlins vermittelt werden.

Die Besucher können sich zudem auf ein Festgeschehen mit Präsentation landwirtschaftlicher Unternehmen mit Direktvermarktung des Landkreises sowie aus weiteren Brandenburger Regionen, die Präsentation von Kunsthandwerk, traditionellem Handwerk und ländlichem Tourismusangeboten des Landkreises freuen.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch:

     

702 Jahre Königs Wusterhausen und 101 Jahre Rundfunk in Brandenburg

Regionalmarkt zu zwei Jubiläen!

Die Stadt Königs Wusterhausen feiert in diesem Jahr ihr 702-jähriges Jubiläum der Ersterwähnung und 101 Jahre Rundfunk. Rund um das Schloss und den Funkerberg entsteht eine Festmeile mit Bühnen, Ständen regionaler Erzeuger, Tourismusverbänden und Handwerkern. Ein buntes Unterhaltungsprogramm für groß und klein runden die Feierlichkeiten ab.

Weitere Informationen folgen.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch:

     

Brandenburger Brauereitreffen 2022

Das Stelldichein der Brandenburger Braukunst und ihrer Freunde!

Der Verein der Brandenburger Klein- und Gasthausbrauereien lädt zum Brandenburger Brauereitreffen auf den Marktplatz der Sängerstadt Finsterwalde ein. Ein Muß für Freunde des besonderen Biergenusses und der typischen Gasthausleckereien!

Weitere Informationen folgen.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch:

     

27. Brandenburger Landpartie

Brandenburgs Landwirtschaft heißt Sie willkommen!

Raus aufs Land! Genießen, kennenlernen, Freu(n)de finden!

Die Tradition der Brandenburger Landpartie gibt es seit 1994 in Brandenburg. Sie hat viele Facetten: Es ist Erntezeit für Spargel und Erdbeeren, Backöfen werden angeheizt für Brot und frischen Kuchen, alte und neue Landtechnik kann entdeckt werden, es gibt vielfältige Hof- und Dorffeste, Stallführungen oder Feldrundgänge, Kutsch- und Radtouren und vieles mehr. Ställe und Gärten, Höfe und Fischereibetriebe bieten Interessierten einen Blick hinter die Kulissen des Landlebens. Die Besucher können direkt vor Ort Traditionen erleben und regionale Produkte genießen. Landwirtschaft zum Anfassen…das macht den Reiz unseres Landes aus.

Die landwirtschaftlichen Unternehmen, von der Agrargenossenschaft bis zum Urlaubsbauernhof, sind jedes Jahr auf Gäste aus Nah und Fern eingestellt. Sowohl Besucher als auch Gastgeber schätzen die direkte Begegnung im ländlichen Brandenburg, wo die regionalen Spezialitäten heranwachsen, verarbeitet und in Landgasthöfen und zahlreichen Hofläden und –cafés zum Genießen oder zum Mitnehmen angeboten werden.

Weitere Informationen unter: https://www.brandenburger-landpartie.de/

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch:

 

Gartenfestival Park und Schloss Branitz

Im Rahmen des Gartenfestivals verwandeln sich der Park & das Schloss Branitz in eine Oase für Gärtner und kulinarische Genießer und laden zum Flanieren, Genießen und Verweilen ein. Gärtnereien, Züchter und Baumschulen bieten vielfältige Nutz- und Zierpflanzen, ergänzt von Praktischen und Schönem für Haus und Garten.
Regionale Erzeuger präsentieren den Besuchern und Gästen ihre Spezialitäten und ergänzen diese  mit landtouristischen Angeboten, wie z.B. Urlaub auf dem Bauern- und Pferdehof, Tipps zu Tagesausflügen ins schöne Land Brandenburg.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch:

     

Dürrenhofer Hoffest im Rahmen der Brandenburger Landpartie

  • 10:00 – 24:00 Uhr

Dürrenhofer Hoffest im Rahmen der Brandenburger Landpartie

Dürrenhofer Hoffest zur Landpartie

  • Programm tagesaktuell unter: www.agrarhandel-duerrenhofe.de

3. Kartoffel- & Oktoberfest in Dürrenhofe

  • 10:00 – 24:00 Uhr
  • Programm tagesaktuell unter: www.agrarhandel-duerrenhofe.de

    Kartoffel- & Oktoberfest in Dürrenhofen

    Kartoffel- & Oktoberfest in Dürrenhofen

Dürrenhofer Spargelanstich – Eröffnung der Spargelsaison 2022 in Dürrenhofe

  • 11:00 – 18:00 Uhr

Dürrenhofer Spreewaldmarkt

Dürrenhofer Spreewaldmarkt

  • Programm tagesaktuell unter: www.agrarhandel-duerrenhofe.de

Preisverleihung pro agro Marketingpreis 2022 – natürlich Brandenburg!

Die Jury hat Anfang Dezember 2021 getagt, die Gewinner stehen fest und nun sind es nur noch wenige Tage bis zur offiziellen Verkündung der Preisträger.

Die Preisverleihung findet am 28. Januar 2022 digital statt und wird durch Agrarminister Axel Vogel und pro agro Geschäftsführer Kai Rückewold vorgenommen.

Über diesen Link kann per Livestream am 28.01.2022 ab 10 Uhr die Preisverleihung verfolgt werden.

Informationen zu den Marketingpreisen vergangener Jahre finden Sie hier.

Onlineveranstaltung für Gastgeber – Startklar für 2022?

Liebe Unternehmen und Anbieter aus dem Land- und Naturtourismus in Brandenburg,

Landsichten.de und der Verband pro agro laden Sie herzlich ein zur

Onlineveranstaltung für Gastgeber – Startklar für 2022?

Termin

08.12.2021 – 17:00-19:00 Uhr

Agenda

  • Einführung in das Thema „Digitale Sichtbar- und Buchbarkeit“
  • Trends im Landtourismus: Veränderung der Bedürfnisse von Landurlaubern
  • Onlinebuchbarkeit: Vor- und Nachteile
  • Relevanz von Gästebewertungen und wie Sie bei Landsichten.de davon profitieren können
  • Zeit für gemeinsamen Austausch

Kontaktdaten zur Anmeldung:

Dennis Kummer – pro agro e.V.

Telefon: 033230 2077 36
Fax: 033230 2077-68
Email: kummer@proagro.de

Veranstaltung_Digitale-Sichtbar-und-Buchbarkeit

Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Pfingstferien – Reiterferienwochen

Unsere Reitferienwochen beinhalten auf Wunsch tägliches Pferdeprogramm. Je nach Laune könnt ihr reiten, voltigieren, Picknickausritte unternehmen oder euch in Bodenarbeit mit den Pferden üben. Das Reitprogramm wird den Kenntnissen unserer Gäste individuell angepasst. Neben diesem stehen euch zusätzliche Angebote, wie Besuche auf der Fohlenkoppel, Lagerfeuer mit Stockbrot, Bogenschießen u.v.m. zur Verfügung.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist jeweils ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Broß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

Winterferien für allein reisende Kinder & Familien

Unsere Reitferienwochen beinhalten auf Wunsch tägliches Pferdeprogramm. Je nach Laune könnt ihr reiten, voltigieren, Picknickausritte unternehmen oder euch in Bodenarbeit mit den Pferden üben. Das Reitprogramm wird den Kenntnissen unserer Gäste individuell angepasst. Neben diesem stehen euch zusätzliche Angebote, wie Besuche auf der Fohlenkoppel, Lagerfeuer mit Stockbrot, Bogenschießen u.v.m. zur Verfügung.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist jeweils ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Groß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

Lobenburgfest – Allround geführt, Allround, Tonnenrennen, Kranzreiten

  • teilnehmen können Reiter und Fahrer auf breitensportlichem Niveau
  • die Teilnahme kostet: 3,00 bis 5,00 €
  • Besucher sind immer willkommen – Eintritt frei
  • weiterführende Informationen www.lobenburger.de (Ausschreibungen bzw. Programme werden rechtzeitig vor den Veranstaltungsterminen veröffentlicht)

Kontakt:

Die Lobenburger – Verein für Heimat und Historie e.V.
c/o E-mail: petra.wetzel@lobenburger.de oder per Telefon: 03533 – 78 23

Neustädter Pferde im Advent

Mit Eleganz, Geschicklichkeit und Humor präsentieren Reiter und Pferde rasante und elegante Pferdeschaubilder zu weihnachtlicher Musik. Besinnliche und spaßige Szenen mit prächtigen Pferden, bunten Kostümen so wie auch reiterlicher Hochgenuss bezaubern kleine und große Pferdefreunde.

Uhrzeit: 14.00 – 15.30 Uhr
Ticketpreis: 15 EUR/ Erw.; 6 EUR/erm.

weiterführende Informationen: Neustädter Pferde im Advent

Weihnachtsgala der Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt

Erleben Sie eine märchenhafte Pferdeshow – facettenreich, farbenfroh und weihnachtlich, mit anspruchsvollen Reitvorführungen und magischen Begegnungen von Pferd und Mensch.

Ob beeindruckende Dressurkür, mutige Voltigierbilder, Ungarische-Post und weihnachtlich bunte Schaubilder, Sie erwartet eine Gala voller unvergesslicher Momente von Harmonie und Einklang zwischen Mensch und Pferd.

weiterführende Informationen: www.neustaedter-gestuete.de/termin

Hubertusjagd am Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt

Allgemeiner Kontakt

Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse)
Hauptgestüt 10, 16845 Neustadt (Dosse)
+49 33970 50290
info@neustaedter-gestuete.de
www.neustaedter-gestuete.de

Neustädter Hengstparaden

Als Markenzeichen der deutschen Landgestüte veranschaulichen die Hengstparaden den Fortschritt in der Pferdezucht und die Tätigkeiten eines modernen Zucht- und Ausbildungsbetriebes. Die über 230-jährige Tradition des Gestütes wird durch Schaubilder wie die große Dressurquadrille in den historischen Uniformen der vier preußischen Regimenter – dem Garde du Corps, den Zieten-Husaren, Dragonern und Ulanen, lebendig.Vor dem Beginn der rund vierstündigen Veranstaltungen dürfen die Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das weitläufige Gestütsareal lädt zu Spaziergängen ein. Gastronomen aus der Region sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Petrus scheint ein Pferdefreund zu sein, denn meist haben wir zu den Hengstparaden Glück mit dem Wetter. Falls es doch einmal regnen sollte, sind unsere Tribünen überdacht. Das Mitbringen von Hunden auf den Tribünen ist nicht gestattet!

  • Tickets ab 23€ p.P.

Hinweise:

  • Paradebeginn: 13.00 Uhr
  • Führungen: 10.30 Uhr und 11.30 Uhr, Treffpunkt: Informationsstand Neustädter Gestüte, Preis: Erwachsene 5 EUR / Kinder bis 15 Jahre 2 EUR

Anreise:

  • Stündliche Zugverbindung nach Berlin (RE 2)
  • Kostenloser Shuttleservice vom Bahnhof Neustadt (Dosse): ab Bahnhof Neustadt: 10:40 Uhr, 11:40 Uhr und 12:40 Uhr / zum Bahnhof Neustadt: 17:15 Uhr und 18:15 Uhr

weiterführende Informationen: Neustädter Hengstparaden

Neustädter Hengstparaden

Als Markenzeichen der deutschen Landgestüte veranschaulichen die Hengstparaden den Fortschritt in der Pferdezucht und die Tätigkeiten eines modernen Zucht- und Ausbildungsbetriebes. Die über 230-jährige Tradition des Gestütes wird durch Schaubilder wie die große Dressurquadrille in den historischen Uniformen der vier preußischen Regimenter – dem Garde du Corps, den Zieten-Husaren, Dragonern und Ulanen, lebendig.Vor dem Beginn der rund vierstündigen Veranstaltungen dürfen die Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das weitläufige Gestütsareal lädt zu Spaziergängen ein. Gastronomen aus der Region sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Petrus scheint ein Pferdefreund zu sein, denn meist haben wir zu den Hengstparaden Glück mit dem Wetter. Falls es doch einmal regnen sollte, sind unsere Tribünen überdacht. Das Mitbringen von Hunden auf den Tribünen ist nicht gestattet!

  • Tickets ab 23€ p.P.

Hinweise:

  • Paradebeginn: 13.00 Uhr
  • Führungen: 10.30 Uhr und 11.30 Uhr, Treffpunkt: Informationsstand Neustädter Gestüte, Preis: Erwachsene 5 EUR / Kinder bis 15 Jahre 2 EUR

Anreise:

  • Stündliche Zugverbindung nach Berlin (RE 2)
  • Kostenloser Shuttleservice vom Bahnhof Neustadt (Dosse): ab Bahnhof Neustadt: 10:40 Uhr, 11:40 Uhr und 12:40 Uhr / zum Bahnhof Neustadt: 17:15 Uhr und 18:15 Uhr

weiterführende Informationen: Neustädter Hengstparaden

 

Neustädter Hengstparaden

Als Markenzeichen der deutschen Landgestüte veranschaulichen die Hengstparaden den Fortschritt in der Pferdezucht und die Tätigkeiten eines modernen Zucht- und Ausbildungsbetriebes. Die über 230-jährige Tradition des Gestütes wird durch Schaubilder wie die große Dressurquadrille in den historischen Uniformen der vier preußischen Regimenter – dem Garde du Corps, den Zieten-Husaren, Dragonern und Ulanen, lebendig.Vor dem Beginn der rund vierstündigen Veranstaltungen dürfen die Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das weitläufige Gestütsareal lädt zu Spaziergängen ein. Gastronomen aus der Region sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Petrus scheint ein Pferdefreund zu sein, denn meist haben wir zu den Hengstparaden Glück mit dem Wetter. Falls es doch einmal regnen sollte, sind unsere Tribünen überdacht. Das Mitbringen von Hunden auf den Tribünen ist nicht gestattet!

  • Tickets ab 23€ p.P.

Hinweise:

  • Paradebeginn: 13.00 Uhr
  • Führungen: 10.30 Uhr und 11.30 Uhr, Treffpunkt: Informationsstand Neustädter Gestüte, Preis: Erwachsene 5 EUR / Kinder bis 15 Jahre 2 EUR

Anreise:

  • Stündliche Zugverbindung nach Berlin (RE 2)
  • Kostenloser Shuttleservice vom Bahnhof Neustadt (Dosse): ab Bahnhof Neustadt: 10:40 Uhr, 11:40 Uhr und 12:40 Uhr / zum Bahnhof Neustadt: 17:15 Uhr und 18:15 Uhr

weiterführende Informationen: Neustädter Hengstparaden

 

Fohlenfrühling

Das Hauptgestüt Neustadt/ Dosse veranstaltet am 07. Mai zu Ehren des Pferdenachwuchses ein Hoffest für die ganze Familie.

Erleben Sie die Mutterstuten mit ihren Fohlen hautnah und jede Menge Unterhaltung für Jung und Alt bei regionalen Köstlichkeiten! Ob Stars von morgen oder Neustädter Kinderstube, auf dem Innenhof des Hauptgestütes ist immer was los. Der Fohlenfrühling bietet den Besuchern ein vielseitiges Programm rund um die Fohlen und Pferde.

Programm:

  • Fohlen streicheln
  • Reitvorführungen der Neustädter Gestüte
  • Kremserfahrten & Führungen
  • Ponyreiten
  • Steckenpferdrennen
  • Fohlentaufe mit Gewinnspiel
  • Kunsthandwerkermarkt
  • Leckeres aus der Region

 

weiterführende Informationen: Neustädter Fohlenfrühling

Körung Schaufenster der Besten

Im Mittelpunkt steht die klassische DSP-Körung für drei- und vierjährige Hengste. Nach der erfolgreichen Premiere 2020 wird die Onlineauktion der gekörten und nicht gekörten Hengste weiter fester Bestandteil bleiben. Auch der Sport und die Show werden weiter ihren Platz haben. Ebenso werden Erfolgszüchter und -pferde des Verbandes im Rampenlicht der Graf von Lindenau-Halle stehen und die Proklamation zum „Pferd des Jahres“ zum Programm gehören.

Frau Holle – Pechmarie und Goldmarie … eine märchenhafte Pferdeshow

Ob beeindruckende Dressurkür, mutige Voltigierbilder, Ungarische-Post und weihnachtlich bunte Schaubilder, Sie erwartet eine Gala voller unvergesslicher Momente von Harmonie und Einklang zwischen Mensch und Pferd.

Tickets ab 15€ p.P.

weitere Informationen: https://www.neustaedter-gestuete.de/termin/tourismus-fuehrungen-sonstige/weihnachtsgala

pro agro Mitgliederversammlung

Am Donnerstag, den 17. November 2022 findet ab 14 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung mit Wahl des Vorstandes des Verbandes pro agro im Märkischen Ausstellungs- und Freizeitzentrum in Paaren im Glien statt.

Die Mitgliederversammlung ist eine verbandsinterne Veranstaltung.

Zwiebelkuchen am Holzbackofen mit Regionalmarkt

Der „Zwiebelkuchen am Holzbackofen mit Regionalmarkt“ findet am 18. September in Schwante statt. Im Dorfkern an der Bäckerei & Konditorei Plentz werden traditionelle Handwerkstechniken am Brotbackofen, die Herstellung heimischer Produkte, regionale Spezialitäten sowie touristische und kulinarische Angebote vorgestellt.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch:

       

7. Brandenburger Brauereitreffen und 2. Luckenwalder Biermeile

Luckenwalde – Klein und fein präsentieren sich am 27. und 28. August Brandenburger Kleinbrauereien und deren Freunde auf dem Luckenwalder Marktplatz.

Mit dem Fassbieranstich um 17 Uhr beginnt am Freitag, nach der Absage im letzten Jahr, das 7. Brandenburger Brauereitreffen und gleichzeitig die 2. Luckenwalder Biermeile auf dem Marktplatz des charmanten Flämingortes. Am Sonnabend begrüßt ab 14 Uhr die Luckenwalder Musikschule die Gäste des Festes. Ebenso auf dem Programm: Die Vorstellung des Brandenburger Bierbotschafters, die Wahl der Brandenburger Bierkönigin, Unterhaltung und jede Menge Informationen rund um das Thema handwerklich gebrautes Bier.
Auch der geneigte Hobbybrauer wird an diesem Wochenende in den Vertretern der Brandenburger Bierstrasse und befreundeter Brauereien kompetente Ansprechpartner finden.

Teilnehmende Brauereien

aus Brandenburg:

  • Braumanufaktur Forsthaus Templin
  • Braumanufaktur Marstall Boitzenburg
  • Burgbräuhaus Bad Belzig
  • Finsterwalder Brauhaus
  • Fürstenwalde Rathausbrauerei
  • Gasthausbrauerei Turmklause Luckenwalde
  • Sozietätsbrauerei und Brennerei Altlandsberg
  • Spreewaldbrauerei 1788 Schlepzig

befreundete Brauereien

  • Bautzener Brauhaus – Sachsen
  • Brewers Tribute – Berlin
  • Dobry Browar – Gniezno/Gnesen, Polen
  • Message in a Bottle Berlin Craftbier

weitere Freunde

  • Feuerwehr Luckenwalde
  • Spiritus Vini aus Luckenwalde
  • pro agro – Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.turmklause.de

www.proagro.de

www.brandenburger-landpartie.de

Flyer Brauereitreffen/Biermeile

Rittertheater – Die Legende vom Drachen Faffmir, Teil 2

Freilichtbühne am Drachenmoor, Seenland Oder-Spree

Ritter, Drachen, Ehre, Mut und Tapferkeit, ein zu befreiender Schatz und natürlich Pferde. Die Action-Show der Reiter vom Drachenmoor ist zurück!

Teil 1 ist für alle, die 2020 die Vorstellungen nicht gesehen haben oder nochmal sehen möchten,
Teil 2 ist die neue Fortsetzung der spannenden Legende um den Drachen Faffmir.

Nähere Infos unter: drachenmoor.de

Online-Workshop Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit

Der Verband pro agro bietet im Rahmen seiner Workshop-Reihe zum Thema „Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit“ regelmäßig Veranstaltungen zu diesem Thema für Branchenunternehmen aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie aus dem ländlichen Tourismus unseres Landes an.

Nach den beiden Workshops im Mai dieses Jahres baten viele Branchenternehmen um weitere Veranstaltungsangebote zu diesem Thema.

Vor diesem Hintergrund bietet der Verband pro agro weitere Online-Workshops mit Referentin Linda Tillmann an:

 

Donnerstag, 8. Juli 2021: 10.00-11.30 Uhr – Zusatztermin –

Referentin: Linda Tillmann, LIN concepts & skills
„Instagram: Tipps und Tricks im praktischen Umgang mit Feed, Reels, Stories, Story-Highlights, Umfragen, Shop etc.“ und „Gute Fotos mit dem Smartphone für social media – Tipps und Tricks“

 

2.Juli 2021: 10.00-11.30 Uhr

Referentin: Linda Tillmann, LIN concepts & skills
Pressearbeit und Krisenkommunikation
„Tue Gutes und sprich darüber!“ & „Was, wenn doch mal was schiefläuft?“

 

Ansprechpartnerin:

pro agro e.V. – Sandra Hentschel Tel.: 033230 207723 – Email: hentschel@proagro.de

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Wir bitten um Rückmeldung bis 25. Juni 2021 mit beigefügtem Anmeldebogen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme & den gemeinsamen Austausch!

Anmeldung-Workshops-02_08.07.2021-proagro

Die Veranstaltung wird gefördert durch:

Online-Workshops Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Der Verband pro agro bietet im Rahmen seiner Workshop-Reihe zum Thema „Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit“ regelmäßig Veranstaltungen zu diesem Thema für Branchenunternehmen aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie aus dem ländlichen Tourismus unseres Landes an.

Nach den beiden Workshops im Mai dieses Jahres baten viele Branchenternehmen um weitere Veranstaltungsangebote zu diesem Thema.

Vor diesem Hintergrund bietet der Verband pro agro zwei weitere Online-Workshops mit Referentin Linda Tillmann zu den Themen Online-Marketing sowie Pressearbeit und Krisenkommunikation an:

 

Donnerstag, 1. Juli 2021: 10.00-11.30 Uhr – bereits ausgebucht –

Donnerstag, 8. Juli 2021: 10.00-11.30 Uhr – Zusatztermin –

Referentin: Linda Tillmann, LIN concepts & skills
„Instagram: Tipps und Tricks im praktischen Umgang mit Feed, Reels, Stories, Story-Highlights, Umfragen, Shop etc.“ und „Gute Fotos mit dem Smartphone für social media – Tipps und Tricks“

 

2.Juli 2021: 10.00-11.30 Uhr

Referentin: Linda Tillmann, LIN concepts & skills
Pressearbeit und Krisenkommunikation
„Tue Gutes und sprich darüber!“ & „Was, wenn doch mal was schiefläuft?“

 

Ansprechpartnerin:

pro agro e.V. – Sandra Hentschel Tel.: 033230 207723 – Email: hentschel@proagro.de

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Wir bitten um Rückmeldung bis 25. Juni 2021 mit beigefügtem Anmeldebogen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme & den gemeinsamen Austausch!

Anmeldung-Workshops-02_08.07.2021-proagro

Die Veranstaltung wird gefördert durch:

Fohlenschau des Westfälischen Verbandes

Gestüt Bonhomme, Havelland

Der Westfälische Verband richtet einen Termin zur Registrierung von Westfälischen Fohlen auf Gestüt Bonhomme aus. Der Eintritt für interessierte Zuschauer ist frei.

Nähere Infos unter: gestuet-bonhomme.de

Fohlenschau des Oldenburger Verbandes

Gestüt Bonhomme, Havelland

Der Oldenburger Verband OL + OS richtet einen Termin zur Registrierung von Oldenburger Fohlen auf Gestüt Bonhomme aus. Der Eintritt für interessierte Zuschauer ist frei.

Nähere Infos unter: gestuet-bonhomme.de

Ausbildung zum QualtiätsCoach von ServiceQ-Deutschland

Liebe Landtouristiker, liebe Pferdehofbesitzer, liebe Direktvermarkter in Brandenburg,

Welches Handwerkszeug brauchen Sie, um den Gast im ländlichen Raum für Ihre Dienstleitung/ Ihr Angebot zu begeistern? Welche Anforderung stellt dieser an eine Übernachtung, welche Wünsche verbindet er mit einem Besuch in einem Hofcafé oder hat er an Sie als Direktvermarkter? Wann berichtet ein Gast positiv von einem Aufenthalt auf Ihrem Urlaubsbauernhof? Wie schaffen wir es, in einem (kleinen) (Familien-)Betrieb Strukturen aufzubauen, die uns die Arbeit erleichtern und nicht die Umsetzung behindern? Wie bleiben wir bei all den Anforderungen motiviert am Ball und verbessern uns an den Stellen, die uns einen direkten Nutzen bringen?

All diesen Fragen wollen wir uns gemeinsam widmen und Antworten finden. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, themenspezifisch zum Landtourismus und passend zu Ihren Bedürfnissen die QualitätsCoach-Ausbildung von ServiceQualität Deutschland (SQD) zu absolvieren.

Die Ausbildung zum QualitätsCoach beinhaltet das Handwerkzeug, einen vielseitigen Werkzeugkasten und einen umfangreichen Ideenpool, um Verbesserungen systematisch herbei zu führen. Dieses Wissen gepaart mit dem Blick auf den Gast im Landtourismus wird für Sie als Betrieb den anfassbaren Praxisnutzen mit sich bringen. Eine Vielzahl an Umsetzungsbeispielen wird das Seminar bereichern.

Sie lernen u. a. …

  •    wie der Gast Ihre Dienstleistung wahrnimmt.
  •    wie Sie Verbesserungen in Ihrem Betrieb anstoßen.
  •    wie Sie mit kreativen Methoden Erlebnisqualität schaffen.
  •    wie Sie mit unseren Werkzeugen Ihre Servicequalität optimieren.
  •    wie Sie Serviceideen mit uns in Ihrem Betrieb umsetzen.

Da eine Präsenzveranstaltung derzeit nicht umsetzbar ist, dennoch aber ein gemeinsamer Austausch und eine Praxisvertiefung sichergestellt werden soll, findet die „Q-Coach-Ausbildung im Landtourismus“ in vier digitalen, aufeinander aufbauenden Modulen statt. Darüber hinaus gehören eigenständige Praxisvertiefungen zwischen den Modulen sowie eine nach Bedarf individuell nutzbare Online-Sprechstunde mit zum Leistungsumfang. Nach Abschluss dieser Ausbildung zum Q-Coach (SQD) sind Sie berechtigt, Ihren Betrieb zur Q-Zertifizierung von SQD zu führen.

Termine:
09.03.2021, Dienstag, 14:00-17:30 Uhr  – Modul 1 (verpflichtend)
19.03.2021, Freitag, 14:00-17:30 Uhr – Modul 2 (verpflichtend)
24.03.2021, Mittwoch, 14:00-17:30 Uhr – Modul 3 (verpflichtend)
26.03.2021, Freitag, 14:00-15:00 Uhr – Sprechstunde 1 (freiwillig)
30.03.2021,  Dienstag, 16:00-17:00 Uhr Sprechstunde 2 (freiwillig)
07.04.2021, Mittwoch, 14:00-17:30 Uhr Modul 4 (verpflichtend)

Ort:
digitale Veranstaltung via Zoom

Preise:
Sonderpreis für pro agro-Mitglieder: 199,- € zzgl. MwSt.

Preis für Nicht-pro agro-Mitglieder: 300,- € zzgl. MwSt. (offizieller Preis für die online-Q-Coach-Ausbildung)

Verbindliche Anmeldung bis 04. März 2021 an E-Mail-Adresse kummer@proagro.de, Stichwort ServiceQ“

Die Veranstaltung führen wir gemeinsam mit dem Deutschen Tourismusverband als Träger der ServiceQ-Initiative durch. Die fachliche Umsetzung erfolgt hierbei durch Lydia Albers. Frau Albers ist zertifizierte SQD-Bundestrainerin und steht Ihnen für Rückfragen zu Inhalt und Ablauf unter 0171-1916927 oder info@lydiaalbers.com gern zur Verfügung.

Tag des ländlichen Tourismus 2021

24. November 2021
ab 9 Uhr, Tagesveranstaltung
Heimvolkshochschule am Seddiner See

 

zum Programm

Der Verband pro agro führt in Zusammenarbeit mit dem Forum Ländlicher Raum jährlich verschiedene Informationsveranstaltungen für Unternehmen aus dem ländlichen Tourismus durch.

Die jährliche Fachtagung richtet sich an Unternehmen des Land– und Naturtourismus im Land Brandenburg, Vertreter der regionalen Wirtschaftsförderung und der ländlichen Entwicklung aus den LEADER Regionen sowie an Gäste aus Politik und Wissenschaft.

Tourismus in Brandenburg findet in hohem Ausmaß im ländlichen Raum statt und erfreut sich nicht erst seit Corona großer Nachfrage. Kopfsteinpflaster, Feldsteinmauern, Alleen und Obststände mit Kassen des Vertrauens am Wegesrand – oder doch etwas ganz anderes? Welches Bild von der Reiseregion Brandenburg sollen unsere Besucher mit in ihre Heimat nehmen?
Die Veranstaltung soll einen Beitrag zur Vernetzung von touristischen Angeboten mit Alleinstellungsmerkmal und einzigartigen Erlebnisangeboten leisten und fördern.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Link zur Anmeldung

 

Die Veranstaltung wird unterstützt durch:

Niederlausitzer Apfeltag

27. Niederlausitzer Apfeltag
Unser Mitglied Kerngehäuse e.V. veranstaltet am 25. September 2022 von 10 bis 18 Uhr im Pomologische Schau- und Lehrgarten in Döllingen/Elbe-Elster einen Tag rund um das liebste Kernobst der Brandenburger. Traditionell begleitet wird das Fest durch den Regionalmarkt mit Brandenburger Spezialitäten und landtouristischen Angeboten sowie durch einen Handwerkermarkt. Neben fachlicher Information und Beratung gibt es u.a. einen Festgottesdienst unter freiem Himmel, eine Apfelausstellung und Obstsortenbestimmung, Baumschnittseminare, einen Erntewagenkorso sowie ein vielfältiges Kulturprogramm für die ganze Familie. pro agro ist Partner der Veranstaltung.

Programmflyer

Diese Veranstaltung wird gefördert durch:

Regionalmarkt Brandenburg – Feines und Besonderes

Das Wissen um die Herkunft, Herstellung und die Qualität der Produkte sind für viele Verbraucher mittlerweile zu wichtigen Kaufkriterien geworden. Der Regionalmarkt Brandenburg verbindet Genuss mit bewusstem Konsumieren und dem Gedanken des Kulturerhalts. Ein Wochenende lang wird Feines, Besonderes und Regionales vor historischer Kulisse im altehrwürdigen Paulikloster in Brandenburg an der Havel präsentiert.

Weitere Informationen: http://www.landesmuseum-brandenburg.de

Die Veranstaltung wird unterstützt durch:

Fohlenschau des Pferdezuchtvereins Havelland

Gestüt Bonhomme, Havelland

Der Pferdezuchtverein Havelland des Verbandes Brandenburg-Anhalt richtet einen Termin zur Registrierung von Fohlen mit Stutbuchaufnahme auf Gestüt Bonhomme aus. Der Eintritt für interessierte Zuschauer ist frei.

Nähere Infos unter: gestuet-bonhomme.de

26. Brandenburger Landpartie

Die Tradition der Brandenburger Landpartie gibt es seit 1994 in Brandenburg. Sie hat viele Facetten: Es ist Erntezeit für Spargel und Erdbeeren, Backöfen werden angeheizt für Brot und frischen Kuchen, alte und neue Landtechnik kann entdeckt werden, es gibt vielfältige Hof- und Dorffeste, Stallführungen oder Feldrundgänge, Kutsch- und Radtouren und vieles mehr. Ställe und Gärten, Höfe und Fischereibetriebe bieten Interessierten einen Blick hinter die Kulissen des Landlebens. Die Besucher können direkt vor Ort Traditionen erleben und regionale Produkte genießen. Landwirtschaft zum Anfassen…das macht den Reiz unseres Landes aus.

Weit über 200 Betriebe, von der Agrargenossenschaft bis zum Urlaubsbauernhof, sind jedes Jahr auf Gäste aus Nah und Fern eingestellt. Sowohl Besucher als auch Gastgeber schätzen die direkte Begegnung im ländlichen Brandenburg, wo die regionalen Spezialitäten heranwachsen, verarbeitet und in Landgasthöfen und zahlreichen Hofläden und –cafés zum Genießen oder zum Mitnehmen angeboten werden.

Weitere Informationen unter: https://www.brandenburger-landpartie.de/

Die Brandenburger Landpartie wird gefördert durch

 

 

Online-Schaufenster – Abenteuer Vielfalt – Brandenburg entdecken & genießen

Unter dem Motto „Abenteuer Vielfalt – Brandenburg entdecken & genießen“ erfahren Sie am 6. und 7. Mai mehr über regionalen Genuss, heimische Landwirtschaft, ländlichen Tourismus und die wilden Seiten unserer Heimat.

Durchgeführt wird die Veranstaltung im Internet sowie in den sozialen Kanälen Facebook und Instagram, gestaltet mit einem bunten Mix aus Kochshows, Workshops, der Vorstellung von Urlaubsangeboten, Ausflugszielen und landwirtschaftlichen Themen.

 

Einladung Online-Workshops für Branchenpartner

In zwei Online-Workshops laden wir Sie zudem ein, mehr über den Nutzen und die Anwendung von Storytelling zu erlernen und die richtige Social Media-Plattform für Ihr Produkt auszuwählen und zu nutzen.

Eingeladen zum Mitmachen sind Unternehmen aus den Bereichen Agrar- und Ernährungswirtschaft, Touristiker, Pferdebetriebe.

Zeit & Themen:

Donnerstag, 6. Mai, 10.00-11.30 Uhr

„Storytelling – die Geschichten hinter dem Produkt entdecken. Warum sind sie so wichtig und was macht eine gute Geschichte aus?“

Referent: Rafael Kugel, Unternehmer Havelwasser.com, Buchautor & Dozent

Freitag, 7. Mai, 10.00-11.30 Uhr

„Instagram, Facebook, Tik, Tok & Co: – Welche Plattform für welches Produkt? Wie baue ich mir einen tollen Account und eine treue Community auf? Keine Zeit! – wie schaffe ich es, Social Media effektiv in meinen Arbeitstag zu integrieren?“

Referentin: Linda Tillmann, LIN concepts & skills

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Bitte melden Sie sich bis 30. April unter hentschel@proagro.de an.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den gemeinsamen Austausch!

 

Die Veranstaltung wird gefördert durch: