Brandenburger Genusshandwerker auf der Messe des guten Geschmacks

Datum: 19. April 2017

Schönwalde-Glien/Stuttgart – 6 Botschafter des guten Geschmacks präsentieren Brandenburg auf der Leitmesse der deutschen Slow-Food-Bewegung in Stuttgart

Zum 9. Mal organisiert der Verband pro agro die Gemeinschaftspräsentation Brandenburger Produzenten auf der Leitmesse der deutschen Slow-Food-Bewegung in Stuttgart.

Die diesjährigen Teilnehmer sind:
–    „Brauerei Fürstlich Drehna“ aus Fürstlich Drehna
–    „Brandenburg Spezialitäten Frank Freiberg“ aus Schwielowsee
–    „Christine Berger GmbH & Co. KG“ aus Werder/Petzow
–    „Edelmond Chocolatiers“ aus Luckau
–    „Fleischerei Baehr“ aus Herzberg/ Fermerswalde
–    „Manufaktur von Blythen“ aus Schöneiche bei Berlin
Mit eigenen Ständen vertreten sind außerdem die „Mobile Räucherei Hennigsdorf Detlef Werner“ und „Syring-Feinkost Thomas Syring“ aus Beelitz.

Alle Teilnehmer wurden vor Messezulassung durch Slow Food Deutschland e.V. auf die strengen Kriterien der Bewegung geprüft und haben natürlich bestanden. In Brandenburg gibt es eine Vielzahl kleinster, kleinerer und mittlerer Genusshandwerker, die nach den Prinzipien der Regionalität, Nachhaltigkeit und hoher handwirklicher Qualität abseits des sonst üblichen Preisdrucks ihre Nische für hochwertige, bessere Lebensmittel gefunden haben und dem qualitätsbewussten Kunden ein ganz besonderes Stück Brandenburger Köstlichkeit anbieten können.
Der Verband pro agro nutzt diese Messe, um vor Ort für Brandenburg als landtouristisches Ziel zu werben.

Auch im 9. Jahr des gemeinsamen Auftretens Brandenburger Genusshandwerker auf dem „Markt des guten Geschmacks“ – der Slow-Food-Messe, wird das Land Brandenburg durch seine Teilnehmer würdig vertreten.  Alle Aussteller helfen somit bei der Darstellung Brandenburgs als Genussregion, kulinarisch sowie touristisch.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.proagro.de

Presseinformation

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch