Milch-Automaten jetzt auch im Einzelhandel

Datum: 17. März 2017

Termin:       Freitag, 24. März

Zeit:            14.30 Uhr

Ort:             Markt EDEKA Kelz, Schlossdamm 6, 16766 Kremmen, Treffpunkt Milch-Automat

 

Kremmen – Auf Einladung des Unternehmens EDEKA Minden-Hannover und der selbstständigen Kaufleute Sabine und Claas Kelz möchte sich Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger am Freitag (24. März) von der positiven Resonanz des Milch-Automaten im EDEKA Kelz in Kremmen überzeugen. Mit vor Ort sind Hanka Mittelstädt, Vorstandsvorsitzende pro agro e.V., Kai Rückewold, Geschäftsführer pro agro e.V., und Karin Beusters, Landwirtin aus Tietzow.

Im EDEKA Kelz gibt es seit Mitte Januar dieses Jahres einen Milch-Automaten. Hier können Kunden frische Vollmilch selbst zapfen.

Das Besondere daran: Die Milch kommt aus der Region direkt vom Erzeuger, in diesem Fall vom Hof der Landwirtin Karin Beuster aus Tietzow. Die jeweiligen Einnahmen gehen zu 100 Prozent an die Landwirtin.

Ein Konzept, das bei den Kunden sehr gut ankommt. Davon möchte sich nun auch Brandenburgs Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger überzeugen und kommt deshalb zu einem Besuch des Milch-Automaten in den EDEKA Kelz in Kremmen.

Bitte geben Sie uns bis Mittwoch, 22. März, 10 Uhr eine kurze Rückmeldung, ob wir Sie begrüßen dürfen.

Telefon: 033230 – 20 77 0

E-Mail: kontakt@proagro.de

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.edeka.de

www.proagro.de

Presseeinladung

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch