Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks

Handwerklich hergestellte, saisonale und frische Produkte aus der Heimatregion finden bei Kunden, Gästen und Besuchern ein beständiges – und mit Blick auf die vergangenen Monate – ein immer größeres Interesse. Dieses Potenzial soll für die wirtschaftliche Entwicklung von Betrieben der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg noch stärker erschlossen werden.

Diesem Thema stellte sich der Agrarmarketingverband pro agro gemeinsam mit dem Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg in Form seiner jährlichen Fachtagung:

„Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg“

am 28. Oktober 2021 in der Heimvolkshochschule am Seddiner See.

Themen der Fachtagung waren in diesem Jahr: Zeitgemäßes Marketing für Direktvermarkter, Praxiserfahrungen aus der Direktvermarktung in Brandenburg mit aktuellen Beispielen zu Vermarktungswegen in Corona-Zeiten, Storytelling in der landwirtschaftlichen Direktvermarktung, gelebten Unternehmenskooperationen oder erfolgreicher Fachkräftegewinnung im ländlichen Raum sowie überregionale Beispiele mit dem „Digitalen Dorfladen“ in Thüringen oder Regio-Automaten in Hessen.

Nachfolgend haben wir das Programm sowie die entsprechenden Vortragsunterlagen für Sie zusammengestellt:

##20211028_Flyer_Tag-der-Direktvermarktung

1.ResiAgentur-CarolinNuscheler-TagderDirektvermarktung2021

2.ArtePerfectum-GauditzSchmidt-TagderDirektvermarktung2021

3.agroSaarmund-UlrichBenedix-TagderDirektvermarktung2021

4.FuerstenwalderAgrarprodukte-Tag der Direktvermarktung

5.Land&Scheune-TillMieke-TagderDirektvermarktung2021

6.EmmasTagundNachtMarkt-BermesJohn-TagderDirektvermarktung2021

7.RegioAutomaten-CarstenMarin-TagderDirektvermarktung2021

 

Die Veranstaltung wurde unterstützt durch: