Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks

Datum: 24.10.2018

Handwerkliche und frische Produkte aus der Heimatregion finden bei den Verbrauchern ein immer größeres Interesse. Dieses Potenzial soll für die wirtschaftliche Entwicklung von Betrieben der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks noch stärker erschlossen werden.

Diesem Thema stellte sich der Agrarmarketingverband pro agro gemeinsam mit dem Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg  in Form einer jährlichen Fachtagung:

„Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks“

Termin:
24. Oktober 2018
10:00 – 15:30 Uhr

Ort:
Heimvolkhochschule am Seddiner See
Seeweg 2, 14554 Seddiner See

Themen der Fachtagung waren in diesem Jahr Informationen über Regionalität aus Erzeugersicht, erfolgreiche Vermarktungs- und Logistiklösungen für Kleinstunternehmen im Handel, Best-Practice-Beispiele der Direktvermarktung aus Brandenburg, Möglichkeiten der Vermarktung in Berlin und Direktvermarktung im Ländervergleich mit Bayern.

Gemeinsam mit den Unternehmen der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks im Land Brandenburg sowie Vertretern der regionalen Wirtschaftsförderung, der ländlichen Entwicklung und Gästen aus Politik und Wissenschaft, widmeten wir uns aktuellen Fragestellungen der Branche. Gleichermaßen bot diese Veranstaltung die Möglichkeit der Vernetzung und des Austausches.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm erhalten Sie nochmals hier:

Programm-Flyer-TagderDirektvermarktung2018

Hier finden Sie die entsprechenden Vorträge:

Ullrich Frohnmeyer – Resultate der Studie Regionalität aus Erzeugersicht desGeschmackstage Deutschland e.V.

Kai Rückewold – Erfolgreiche Vermarktungs-Logistiklösungen für Kleinstunternehmen im Handel – Beispiel Regionalmarke VONHIER

Thereas Malec Magdalena Gutendorf – Vermarktung regionaler Produkte in Berlin – Markthalle Neun Berlin-Kreuzberg

Stefanie Büchl – Direktvermarktung regionaler Produkte – Maßnahmen und Erfahrungen aus Bayern

 

 

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch