Internationale Grüne Woche 2018

Datum: 19.01.2018 - 28.01.2018

Zum 26. Mal treffen sich vom 19. bis 28. Januar 2018 Brandenburger Unternehmen auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Im pro agro-Kochstudio werden Gastronomen und prominente Gäste aus Brandenburg regionale Küche präsentieren.

Zum Auftakt der Grünen Woche am 19. Januar wird der pro agro – Marketingpreis in den Kategorien „Ernährungswirtschaft“, „Direktvermarktung“ sowie „Land- und Naturtourismus“ vergeben.

pro agro stellt die Broschüre „Landurlaub Brandenburg – Ferien, Freizeit und Einkaufen direkt beim Bauern“ vor. Das Heft informiert über die vielfältigen Urlaubs- und Freizeitmöglichkeiten in Brandenburg von Ferien auf dem Bauernhof über ländliche Quartiere einschließlich der Heuhotels bis hin zu regionalen Spezialitäten.

Informationen rund um das Reiten in Brandenburg enthält die neue Broschüre „Pferdeland Brandenburg“.

Die neue Karte mit den Teilnehmern der 24. Brandenburger Landpartie liegt am pro agro-Stand für die Gäste der Brandenburghalle bereit. Viele Betriebe haben sich auch für das kommende Jahr als Gastgeber für die Brandenburger Landpartie angemeldet.

Gläsernes Kochstudio mit viel Prominenz
Mit regionaler Produktvielfalt der Brandenburger Erzeuger und dem kulinarischen Können vieler Brandenburger Köche wird die Brandenburghalle wieder zu einem kulinarischen Erlebnis.

An den zehn Messetagen präsentieren Restaurants und Landgasthöfe Brandenburgs ihr Können, begleitet von Moderator Detlef Olle.

Bühnenprogramm und Marketingpreis
Am Freitag (19. Januar) gestaltet pro agro am Nachmittag das Bühnenprogramm auf der Hauptbühne in der Brandenburghalle 21a.

pro agro Marketingpreis
Zur Förderung innovativer Produktentwicklungen und deren Vermarktung im ländlichen Raum lobt pro agro, der Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V., unter dem Motto „Innovative Produkte und Produktvermarktung“ zur Internationalen Grünen Woche Berlin 2018 den Wettbewerb um den 18. pro agro-Marketingpreis 2018 – „natürlich Brandenburg“  in den drei Kategorien Ernährungswirtschaft, Direktvermarktung sowie Land- und Naturtourismus aus. Auch in diesem Jahr wird in der Kategorie Ernährungswirtschaft der EDEKA-Regionalpreis verliehen.

Am 30 November 2017 konnte die Jury, die aus Vertretern regionaler Medien, wissenschaftlicher Einrichtungen, des Landestourismusverbands, der EDEKA Handelsgesellschaft Minden-Hannover mbH oder des Clusters Ernährungswirtschaft zusammengesetzt ist, insgesamt 50 Bewerbungen in den Kategorien Ernährungswirtschaft (25), Direktvermarktung (17) und Landtourismus (8) begutachten und bewerten. Gekürt werden jeweils die ersten drei Gewinner.

Alle für den Marketingpreis 2018 eingereichten Produkte werden in einer Vitrine in der Halle 21a ausgestellt.

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch