Genusstour durch Brandenburg – Nicht nur zur Landpartie laden Bauernhöfe, Hofläden und Manufakturen zum Probieren ein

Datum: 03. Mai 2018

Schönwalde-Glien – „Die Hand gereicht aus gutem Grund“. So wirbt der Verband pro agro für Genuss „made in Brandenburg“. Was dort im Boden, an Sträuchern und auf Bäumen wächst, gezüchtet oder in kleinen Manufakturen verfeinert wird, das können Besucher vor Ort genießen. Am besten während der Brandenburger Landpartie am 9. und 10. Juni. Dann laden mehr als 120 ländliche Betriebe und Initiativen zwischen Prignitz und Lausitz zum größten Fest im ländlichen Brandenburg ein. Aber auch schon vorher lässt es sich im Grünen gut einkaufen.

Als angehender Veterinärmediziner wollte sich Jo Louis Thießen für das Wohl der Tiere einsetzen. Und so gründete der Student vor drei Jahren gemeinsam mit seiner Mutter Eva Paulus das Unternehmen „homemade“. Die Idee dahinter: hochwertige Lebensmittel aus artgerechter Haltung anzubieten. Zu den Produkten aus der eigenen Schafzucht im Kreis Ostprignitz-Ruppin gesellte sich Rindfleisch von einem Nachbarbetrieb. Fruchtsäfte, Fruchtaufstriche und Honig von kleinen Erzeugern aus der Region kamen hinzu. Verkauft werden die Köstlichkeiten im eigenen Hofladen im kleinen Dorf Karstedt bei Wittstock/Dosse.

Die Idee, Produkte vom Land direkt vor Ort zu verkaufen, hat in Brandenburg Hochkonjunktur. Denn immer mehr Städter verbinden den Ausflug ins Grüne mit einer Schlemmer- oder Einkaufstour. Für seinen grünen Einkaufsführer sammelte der Verband pro agro im vergangenen Herbst 470 Adressen von Hofläden und Direktvermarktern im ganzen Land. Dazu gehören neben Hofläden wie „homemade“ auch kleine Manufakturen, ländliche Bäckereien und Fleischereien, Fischer, Imker, Spargel- und Obstbauern oder Milchtankstellen.

Wer sich vom Geklapper der Störche in die Linumer Teichlandschaft im Kreis Oberhavel locken lässt, kann sich dort auch mit Frischem vom Land eindecken. Im Hofladen von Georg Rixmann gibt es Obst und Gemüse aus eigenem Anbau sowie Stauden für den heimischen Garten. Regine Scholz-Berg bietet auf ihrem Linumer Landhof allerlei aus Äpfeln – vom Saft über Apfel-Secco bis zum leckeren Kuchen. Nebenan, bei Landleben Linum, erzählt Gwendalina Bluhm alles über die vitaminreiche Aronia-Beere. In Beelitz (Kreis Potsdam-Mittelmark) ziehen der neue Baumwipfelpfad und die ehemaligen Heilstätten zahlreiche Ausflügler an. Einmal dort, können sie gleich auf einem der zahlreichen Spargelhöfe das königliche Gemüse frisch vom Feld genießen.

Wenn der letzte Spargel wächst und bereits die ersten Kirschen und Erdbeeren reifen, dann ist die beste Zeit für einen Ausflug aufs Land. Deshalb findet traditionell am zweiten Juniwochenende die Brandenburger Landpartie statt. In diesem Jahr beteiligen sich mehr als 120 landwirtschaftliche Betriebe, Manufakturen und dörfliche Initiativen, erwartet werden mehr als 100.000 Besucher. Damit der Ausflug ins Grüne richtig Spaß macht, gibt es an dem Wochenende Musik und Tanz, Rundfahrten mit dem Trecker oder Pferde-Kremser, Strohburgen für Kinder und Mitmach-Angebote für alle Altersgruppen.

Am Rande des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin will Gunnar Hemme den Landpartie-Besuchern zeigen, wo seine Kühe aufwachsen und wie die Milch vom Euter in die Tüte kommt. Hemme ist ein Beispiel für die Erfolgsgeschichten, die im ländlichen Brandenburg geschrieben werden. Vor 20 Jahren hat der „Milchmann aus der Uckermark“ seinen Betrieb in Schmargendorf gegründet. Heute liefert er seine Produkte nicht nur in die Supermärkte der Region, sondern auch direkt in mehr als 2.000 Privathaushalte sowie an 200 Kitas und Schulen. Zur Landpartie soll das neue Hofcafé eröffnet werden. Es ist Teil eines modernen Erlebniszentrums, das derzeit entsteht. Dort können sich Besucher künftig ganzjährig über die Milchproduktion informieren.

Frisches vom Land kann man zur Brandenburger Landpartie in vielen Dörfern genießen, zum Beispiel in Schwante im Kreis Oberhavel, wo die LSV Landwirtschafts GmbH leckeres Bauernhof-Eis anbietet und Bäcker Plentz eine Riesen-Erdbeertorte backt. Das komplette Programm ist beim Verband pro agro kostenlos erhältlich und im Internet zu finden unter www.brandenburger-landpartie.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.proagro.de

Presseinformation

 

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch