Frische auf Knopfdruck – Bei der Brandenburger Landpartie fließt die Milch in Strömen

Datum: 17. Mai 2017

Schönwalde-Glien – Bei der Brandenburger Landpartie vom 10. bis 11. Juni 2017 fließt neben Bier und Wein auch frische Milch. Zu den rund 240 ländlichen Betrieben, die zwischen Prignitz und Lausitz ihre Tore öffnen, gehören zahlreiche Milchbauern. In fast allen Landkreisen können Besucher dabei sein, wenn die Kühe gefüttert und gemolken werden, und in einigen Betrieben auch frische Rohmilch zapfen.

Immer mehr Landwirte in Brandenburg beginnen mit dem Direktverkauf ihrer Milch. Ein kleiner Schritt, um dem rasanten Preisverfall etwas entgegenzusetzen. Vor zwei Jahren hat die Fürstenwalder Agrarprodukte GmbH in Buchholz, einem Ortsteil von Steinhöfel im Kreis Oder-Spree, ihre Milchtankstelle auf dem Hof eröffnet. Das Prinzip ist einfach: Man bringt die eigene Flasche mit oder kauft eine vor Ort, wirft einen Euro in den Automaten und erhält einen Liter gekühlte Rohmilch.

„An manchen Tagen haben wir bis zu 150 Liter Milch direkt verkauft“, erzählt Benjamin Meise, der Geschäftsführer des Landwirtschaftsbetriebs. „Bei knapp 20.000 Liter Milch, die unsere 740 Kühe täglich liefern, ist das betriebswirtschaftlich nicht besonders relevant“, schränkt er ein. Die Aktion sei jedoch gut fürs Image: „Viele Nachbarn kommen auf den Hof und lernen uns kennen.“ Auch Auszubildende fänden Betriebe interessanter, die sich um die Direktvermarktung ihrer Produkte kümmern, so Benjamin Meise.

Der junge Geschäftsführer hat es nicht bei der Milchtankstelle belassen. Gleich nebenan steht ein Automat für Fleisch, frische Eier und andere Produkte des Hofes. Solche Automaten möchte er auch in anderen Dörfern aufstellen, um dort Versorgungslücken zu schließen. Auch Buchholzer Milch soll künftig in vielen Orten per Knopfdruck erhältlich sein. Meise baut dafür gerade eine Mikromolkerei, denn unbehandelt darf er sie nur auf dem Hof verkaufen.
Wenn es die nächsten Jahre nicht gelänge, einen akzeptablen Preis für Milch zu erzielen, dann müsse er die Kühe wohl abschaffen, meint der Geschäftsführer. An Gesprächsstoff wird es also nicht mangeln, wenn Meise die Besucher der Landpartie durch seine Ställe führt. Doch in Buchholz, wo am 10. Juni die offizielle Eröffnung für den Kreis Oder-Spree gefeiert wird, soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen. So gibt es dort Treckerfahrten, eine Hüpfburg für Kinder und allerlei Gutes vom Lande zum Essen.

Frische Milch von der hofeigenen Tankstelle können auch die Besucher der LSV Landwirtschafts GmbH in Schwante im Kreis Oberhavel genießen. Der Hof lockt mit eigenem Bauernhofeis, bietet zur Brandenburger Landpartie ein buntes Bühnenprogramm und präsentiert seine modernen Landmaschinen. Schwante ist einer der aktivsten Orte während des Landpartie-Wochenendes, Bäcker Plentz backt dort traditionell seine Riesen-Erdbeertorte, die Freunde der Kulturschmiede organisieren einen Regionalmarkt und im Schaugarten warten Wollschweine auf die Besucher.

Bereits 2013 eröffnete der Biohof zum Mühlenberg in Damsdorf die erste Milchtankstelle im Kreis Potsdam-Mittelmark. „Wir möchten unsere Milch bestmöglich vermarkten und den Verbrauchern die Möglichkeit geben, Rohmilch zu kaufen“, meint Inhaber Timo Wessels. Obwohl ein Liter der frischen, unbehandelten Biomilch aus dem Automaten zwei Euro kostet, werde das neue Angebot sehr gut angenommen. Der Betrieb verkauft auch eigene Bioprodukte wie Salami, Bratwurst und Rindfleisch, auf dem eigenen Reiterhof im benachbarten Trechwitz. Dort feiert man dieses Jahr mit der Landpartie gleichzeitig das 20-jährige Bestehen des Unternehmens. Entsprechend umfangreich ist das Programm. So lädt Timo Wessels für Samstagabend zum Bauerntanz mit Liveband ein und am Sonntag gibt es Reitvorführungen sowie eine Rassepferdeschau. An beiden Tagen können Besucher per Kremser ins benachbarte Damsdorf fahren und dort die Ställe mit rund 500 Milchkühen besichtigen.

Die Programmbroschüre mit allen Teilnehmern ist kostenlos beim Verband pro agro erhältlich. Alle Informationen gibt es auch online unter www.brandenburger-landpartie.de.

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL).

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.brandenburger-landpartie.de
www.proagro.de

Presseinformation

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch