Brandenburger Kulturvielfalt erleben!

Datum: 14. November 2019

Berlin – Eine Tradition ist entstanden: Jährlich schaut der Agrarmarketingverband pro agro gemeinsam mit Vertretern der Ernährungswirtschaft und des Tourismus, Journalisten und Multiplikatoren auf ein erlebnisreiches und genussvolles Jahr zurück und bringt sein Jahresthema zum Abschluss.

Am Abend des 13. November 2019 war wieder Zeit, Traditionen zu pflegen – auch wenn diese noch jung sind. Der Verband pro agro stellt seine Tätigkeiten für den ländlichen Raum unter einen jährlich variierenden Fokus und zeigt so immer wieder aufs Neue, was die Brandenburger Ernährungswirtschaft, die Brandenburger Direktvermarktung und der Brandenburger Landtourismus alles kann. Den Abschluss bildet seit vier Jahren der pro agro Genussabend in der Landesvertretung des Landes Brandenburg in Berlin.

2019 hieß es Dichter, Denker, dicke Bäuche. Brandenburger Kulturvielfalt erleben! Die Botschafter des Jahresthemas sind so vielfältig wie die Themen selbst: Gesichter 2019 sind Jens Beiler – Koch & Brauer, Kena Hüsers – Autorin sowie René Klinkmüller – Konditormeister & Patissier.

„Im Mittelpunkt unserer Verbandsarbeit steht die Stärkung der Wertschätzung regionaler Lebensmittel und ländlicher Tourismusangebote in Brandenburg. Der 4. pro agro Genussabend lenkt zum Jahresende den Fokus auf unsere Themen und bietet durch den stilvollen Rahmen die passende Plattform für Gespräche, neue Ideen und Netzwerke“, erklärte Hanka Mittelstädt, Vorstandsvorsitzende des Verbands pro agro.

Brandenburger Kulturvielfalt meint vieles – Esskultur, Handwerkskultur, Lebenskultur. Diese einzelnen Bereiche zusammenzubringen scheint auf den ersten Blick unmöglich – aber machbar. Denn es gibt ein verbindendes Element – den Genuss. „Kunst ist Genuss und lässt sich mit der Ess- und Trinkkultur sehr gut verbinden. In geselliger Runde machen kulturelle Veranstaltungen besonders viel Spaß und bei gutem Essen und Trinken plaudert es sich lockerer über Kunst und Kultur. Diese Kombination wird in Brandenburg an vielen Orten praktiziert.“ weiß die Autorin Kena Hüsers. René Klinkmüller der Konditorei Klinkmüller sieht die Kulturvielfalt in jedem einzelnen: „Wenn man tief in sich geht, verbindet man Geschmack meist mit den Sachen, die man als Kind gern aß und genau das macht diese Vielfalt aus. In jedem Haushalt werden Gerichte anders zubereitet und gekocht. Für mich muss ein Stück Kuchen nicht nur „süß & lecker“ sein, sondern es muss etwas wiedergeben. Ein Stück Erinnerung!“

Traditionen und eine lebendige Kultur definieren den ländlichen Raum Brandenburgs und machen ihn einzigartig. Darauf aufbauend entwickeln kreative Genusshandwerker Produktideen aus regionaler Kulinarik und ländlichem Tourismus. So auch Jens Beiler vom Wohnstubenrestaurant Zickengang in Golzow: „Bei uns vereint sich experimentierfreudige, regionale Küche und selbstgebrautes Bier mit einem Kulturprogramm – für den ländlichen Brandenburger Raum selten. Das Ambiente spiegelt ein kleines Museum wieder und lässt in familiärer Atmosphäre den Alltag für einen Moment verschwinden.“

Kreative Genusshandwerker präsentierten sich an diesem Abend nicht nur im Mobilen Kochstudio und beim Rahmenprogramm. Der Brandenburger Bierkarpfen erhielt eine Neuinterpretation durch die Brandenburger Kochfamilie mit Unterstützung der Brandenburger Bierstraße und präsentierte sich den Gästen des Genussabends. Und allen, die Brandenburg entdecken, erleben, genießen und sich im Ländlichen erholen möchten, seien die GeniesserTouren ans Herz gelegt. 20 Touren – zusammengefasst in einem Booklet – bieten vielfältige Empfehlungen.

Der Verband pro agro engagiert sich seit über 25 Jahren für die Vernetzung und Vermarktung von Brandenburger Angeboten und Dienstleistungen aus den Bereichen Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie Land- und Naturtourismus.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.autorin-kena-huesers.de

www.zickengang.de

www.konditorei-klinkmueller.de

www.brandenburger-kochfamilie.de

www.brandenburgerbierstrasse.de

www.lfvb.org

www.proagro.de

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch