Brandenburger Genusshandwerker auf der Messe des guten Geschmacks

Datum: 06. April 2018

Schönwalde-Glien/Stuttgart – Seit Donnerstag dieser Woche präsentieren 7 Genusshandwerker aus Brandenburg sich, ihr Handwerk, ihre Produkte und ihre Heimatregion auf der Leitmesse der deutschen Slow-Food-Bewegung, dem Markt des guten Geschmacks in Stuttgart.

Im Vordergrund des Slow-Food-Gedankens stehen handwerklich,  in traditionellen Verfahren hergestellte Lebensmittel aus der Region, frei von unnötigen Zusatzstoffen, die z.B. nur die Farbe verändern oder die Haltbarkeit erhöhen oder die Produktion vereinfachen. Es geht um hochwertiges, liebevoll ausgeführtes Handwerk. Dies trifft nicht nur auf die 7 Aussteller der Brandenburger Gemeinschaftspräsentation zu, sondern auf eine Vielzahl Brandenburger Produzenten im gesamten Land, getreu dem Motto des Verbandes pro agro: „natürlich Brandenburg“ und damit ganz dicht am neuen Slogan des Landes: „Brandenburg – es kann so einfach sein“. Einfach und gut!

Zum mittlerweile 10. Jubiläum der Präsentation Brandenburger Genusshandwerker im Schwabenländle hat sich Brandenburg als Genussregion einen Namen gemacht. Folgende Unternehmen des Landes Brandenburg sind in diesem Jahr Botschafter unserer Region in Stuttgart:

  • Bäckerei Hoffmann aus Falkenberg/Elster
  • Brandenburg Spezialitäten Frank Freiberg aus Schwielowsee/Ferch
  • Brauerei Fürstlich Drehna aus Luckau/Fürstlich Drehna
  • Fleischerei Baehr aus Herzberg (Elster)/Fermerswalde
  • Manufaktur von Blythen aus Schöneiche
  • Sanddornspezialitäten Christine Berger aus Werder (Havel)/Petzow
  • Sprewood Distillers aus Schlepzig

Darüber hinaus bewirbt der Verband pro agro den ländlichen Raum Brandenburgs als touristische Destination.

Die Brandenburger Gemeinschaftspräsentation erfreut sich großer Beliebtheit bei den Messebesuchern und ist wichtige Inspiration für einen Besuch unseres Landes und seiner Genusshandwerker.

Die Messe hat noch bis Sonntag, den 8. April geöffnet. Die Brandenburger Produzenten finden Sie in der Halle 5, Stand 5B11.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.proagro.de

Presseinformation

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch