Touristische Fachveranstaltungen

09.05.2018 – Regionales Netzwerktreffen PFERDELAND BRANDENBURG 2018

Das PFERDELAND BRANDENBURG des Verbandes pro agro lud am 9. Mai zum Netzwerktreffen PFERDELAND BRANDENBURG nach Paaren-Glien ein. Das jährlich stattfindende Treffen richtetsich an Pferdebetriebsinhaber und -mitarbeiter, Dienstleister rund um das Pferd, Pferdetouristiker, Pferdehalter und pferderelevante Institutionen in Brandenburg.

Sieben Referenten informierten zu verschiedenen Themen. Das Spektrum reichte von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tracking und Veröffentlichen von Reit- und Fahrwegen im Internet, Studiengang Pferdewissenschaft an der FU Berlin über Natura 2000 bis hin zu Biodiversität und Pferdegesundheit.

Interessierte finden hier die Vorträge und eine Interessensabfrage für die Zusendung weiterer Informationen und Einladungen.

Strategische_Ausrichtung_Pferdeland_Brandenburg_Deponte

Anleitung-Toureneingabe-outdooractive

Bachelor-Studiengang-Pferdewissenschaft

Natura2000-Flaechen-Bedeutung-fuer-Reiter-Pferdehalter

Pferdebeweidung-zugunsten-Biodiversitaet-Pferdegesundheit

________________________________________________________________________________________________

13.-14.03.2018 – 4. Nationale Pferdetourismuskonferenz in Niedersachsen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Deutschland zu Pferd, zu der auch der Brandenburger Agrarmarketingverband pro agro als Gründungs- und Präsidiumsmitglied gehört, lud am 13. und 14. März in Kooperation mit der IHK Niedersachsen und dem Bundesland Niedersachsen, zu der diesjährigen 4. Nationale Pferdetourismuskonferenz nach Luhmühlen in Niedersachsen. Ziel der Konferenz war es, Initiativen und Interessen zu bündeln, um den Tourismus rund um das Kulturgut Pferd in den Regionen fest zu verankern. Themenschwerpunkte sind unter anderen Qualitätskriterien für Reitrouten, das neue Pauschalreiserecht und der Tagestourismus rund um’s Pferd.

Anlässlich des neuen Reiserechts, welches im Juli 2018 in Kraft tritt, wurden die wichtigsten Neuerungen für Gastgeber, Vermittler und Reiseveranstalter vorgestellt. Die IHK hat zu dem Thema Infoblätter zur Verfügung gestellt, die Sie nachfolgend downloaden können.

Infoblatt_Reiserecht-Gastgeber

Infoblatt-Reiserecht-Vermittler

Infoblatt-Reiserecht-Veranstalter

Infoblatt-Reiserecht-Destinationsmanagementorganisationen

________________________________________________________________________________________________

06.12.2017 – Tag des ländlichen Tourismus 2018: Agrotourismus und Regionalität

Der ländliche Tourismus in Brandenburg ist ein Wirtschaftsbereich, der vielfältig strukturiert ist und für die heimische Tourismusbranche sowie für die Entwicklung des ländlichen Raumes eine große Bedeutung hat.

Der heutige Tourismus und damit die Produkt- und Angebotsgestaltung wird durch ein änderndes Wertegefüge in der Gesellschaft geprägt. Zahlreiche für den Tourismus attraktive (finanzstarke) Zielgruppen definieren sich zunehmend über ihr Wertesystem und ihren Lebensstil. Intakte Natur, Nachhaltigkeit, regional erzeugte Lebensmittel und regional hergestellte Konsumgüter gewinnen in diesem Kontext zunehmend an Gewicht.

Was dies für Brandenburg in Zukunft bedeutet, wurde im Rahmen der diesjährigen Fachveranstaltung diskutiert.

Programm und Fachvorträge:
(Ausspielung nur von freigegebenen Vorträgen.)

vortrag-00-programm
vortrag-01-ergebnispraesentation_agrotourismus
vortrag-02-zielgruppe_landurlauber
vortrag-04-meinungsbild_brandenburg_handout
vortrag-06-regionale_wirtschaftskreislaeufe
________________________________________________________________________________

17.10.2017 – Netzwerktreffen und Workshop PFERDELAND BRANDENBURG 2017

Das jährliche Netzwerktreffen PFERDELAND BRANDENBURG bietet Pferdebetrieben und pferderelevanten Institutionen des Landes eine Plattform zum Austausch von Erfahrungen, branchenrelevanten Informationen und Kontakten.
Am 17. Oktober 2017 fand das Treffen im Landgut & Polosportanlage Schönwalde mit dem Schwerpunkt Veranstalterhaftung und Pauschalreiserecht statt, was insbesondere für die Planung und Realisierung von Wanderreittouren, Reiturlaub und Arrangements / Packages wichtig ist.

Des Weiteren wurden über Themen rund um die Pferdehaltung sowie über den neuen IHK Lehrgang referiert. Ein erfolgreiches Wanderreit-Netzwerk aus Rheinland-Pflaz und der pro agro Marketingplan 2018 für das PFERDELAND BRANDENBURG wurden vorgestellt.

Programm und Fachvorträge:

Vortrag Reiserecht Pferdeland

Pferdehaltung und –verhalten IHK

Wanderreitnetzwerk Eifel zu Pferd 2017

Marketingplan-proagro-PFERDELAND-BRANDENBURG

________________________________________________________________________________

03.11.2016 – Nachlese – Tag des ländlichen Tourismus 2016

Der ländliche Tourismus bietet ein hohes Zukunfts- und Entwicklungspotential für die Wirtschaft Brandenburgs. Um dieses Potenzial auszuschöpfen luden pro agro und das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg am 3. November zahlreiche Gäste zur jährlichen Fachtagung „Tag des ländlichen Tourismus“ in die Heimvolkshochschule am Seddiner See ein. Gemeinsam mit sieben Referenten machten es sich die Ausrichter zur Aufgabe, aktuelle Fragestellungen der Branche zu diskutieren.

Im Mittelpunkt der Tagung standen Themen wie aktuelle und zukünftige touristische Rahmenbedingungen in Brandenburg, Qualität und Zertifizierung touristischer Produkte sowie die Möglichkeiten zur Attraktivitätssteigerung ländlicher Räume.


Programm und Fachvorträge:
(Ausspielung nur von freigegebenen Vorträgen.)

vortrag-00-programm
vortrag-01-landestourismuskonzeption_brandenburg

vortrag-02-foerderung-der-laendlichen-entwicklung-tag-des-laendl-tourismus-neu-161103
vortrag-03-dlg-landtourismus
vortrag-04-nachhaltige_angebotsentwicklung
vortrag-05-pferdeland_brandenburg
vortrag-06-pferdetourismus_studie

HansePferd – Pferdemesse Hamburg

Datum: 20.04.2018 - 22.04.2018

Das PFERDELAND BRANDENBURG präsentiert sich erstmalig vom 20. bis zum 22. April auf der HansePferd in Hamburg. Auf Norddeutschlands schönster Pferdemesse gibt es in sieben Hallen eine unendliche Bandbreite an Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Freizeit-, Dressur-, Spring-, Western- und Vielseitigkeitsreiten, Fahren, Voltigieren, Trekking- und Wanderreiten. Mehr als 450 Aussteller aus 15 Nationen laden zum Shoppen und Ausprobieren ein.
Der Verband pro agro ist in diesem Jahr als Aussteller vor Ort und wirbt für das PFERDELAND BRANDENBURG. Er präsentiert durch eine Vielzahl an pferdetouristischen Printprodukten – PFERDELAND BRANDENBURG Katalog, Arrangement-Flyer und Wanderreitangebote sowie weiterer Publikationen das Ausflugsziel und Urlaubsland Brandenburg. Zu finden ist der PFERDELAND Infostand am Partnerstand Mecklenburg-Vorpommern/Brandenburg in der Halle 3 B, Stand Nr 202 im Erdgeschoss.

Vorführringe
Ein absolutes Highlight ist das Rahmenprogramm mit täglich mehr als 100 Vorführungen und Vorträgen in der großen Show-Halle, im Ausbildungsring sowie im Rassen- und Horsemanship-Ring. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Ausbildung von Pferd und Reiter. Top-Ausbilder wie Martin Plewa, Philippe Karl und Michael Geitner haben ihr Kommen zugesagt. Zahlreiche weitere renommierte Trainer präsentieren ihre Methoden, beraten und stehen für Fragen zur Verfügung.

Deutsche Extreme Trail Meisterschaft „German Open 2018“
Mit der angesagten Disziplin Extreme Trail zeigt die HansePferd Hamburg einen weiteren aktuellen Trend: Auf einem großen „Extreme Trail Parcours“ veranstaltet die 1st EETA – 1. Europäische Extreme Trail Association erstmals ein Indoor Extreme Trail Turnier. Die Teilnehmer der „German Open“ sind aufgefordert, dem Pferd Freiheit und Eigenentscheidung zu geben, ihm zu ermöglichen, Hindernisse sicher und ruhig bei gleichmäßiger Geschwindigkeit mittig zu überwinden. Aufgebaut sind natürliche oder der Natur nachempfundene Hindernisse. Die Disziplin ist offen für alle Reitweisen und Rassen. Moderiert wird das Indoor Extreme Trail Turnier von dem aus dem TV bekannten Pferdetrainer Bernd Hackl.

Von wilden Pferden lernen
Erstmals widmet sich die HansePferd auch dem Thema „Wilde Pferde“. In einer Multi-Media-Show gibt Tierfilmer Marc Lubetzki faszinierende Einblicke in das natürliche Verhalten wild lebender Pferde. Der gelernte Sattler begleitet Wildpferd-Herden über einen längeren Zeitraum, beobachtet sie genau und macht dabei spektakuläre Fotos und Filme. Auf der HansePferd stellt er das Sozialverhalten der Tiere innerhalb einer Herde vor, erklärt die Kriterien der Nahrungssuche und geht auf die Kommunikation zwischen Herden ein. Bei seinen Ausführungen spannt Marc Lubetzki immer wieder geschickt den Bogen zu den Besuchern und ihren Hauspferden, etwa wenn es darum geht, wie die Tiere ihre Umwelt wahrnehmen oder was es bei der direkten Kontaktaufnahme zu bedenken gibt. a

HansePferd Hamburg 2016 Galashow in Halle B7 Der Traum trotz Verbots mit dem Feuer zu spielen Excalibur Horse Shows Ð Dajana & Nicki Pfeifer

Einfach traumhaft: Die neue GalaShow „Herzklopfen“
Wenn die Augen der Pferdefans anfangen zu leuchten und die Reiterherzen vor Aufregung schneller schlagen, ist Show-Time auf der HansePferd Hamburg. „Herzklopfen“, die neue große GalaShow bietet Unterhaltung der Extraklasse und vereint brillante Reitkunst, traumhafte Freiheitsdressuren und spektakuläre Inszenierungen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Vom 20. bis 22. April präsentieren internationale Reitstars, bekannte Profis und regionale Talente jeweils ab 19:30 Uhr in der großen Show-Halle der HansePferd Hamburg auf dem Hamburger Messegelände exklusive Darbietungen, die mitten in die Herzen der Pferdeliebhaber zielen. Edle Pferde und entzückende Ponys, verblüffende Tricks und atemberaubende Akrobatik auf und neben dem Pferd – die GalaShow zählt zu den herausragenden Show-Veranstaltungen mit Pferden in Deutschland und begeistert das Publikum mit ihrem faszinierenden Mix aus attraktiven Shownummern, mitreißender Musik und stimmungsvollen Lichteffekten.
Wer sich das einzigartige Event nicht entgehen lassen möchte, sollte sich schnell Plätze sichern. GalaShow-Karten gibt es unter www.hansepferd.de oder an den bekannten Vorverkaufsstellen. Erwachsene zahlen am Freitag 42, am Samstag 45 und am Sonntag 39 Euro. Für Kinder von 6 bis 15 Jahren kostet der Eintritt Freitag, 28, Samstag 29 und Sonntag 25 Euro. Hinzu kommen die Vorverkaufsgebühren. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt ohne Anrecht auf einen eigenen Sitzplatz.

Öffnungszeiten & Preise
Die HansePferd Hamburg hat vom Freitag, 20., bis Sonntag, 22. April 2018, täglich von 10 bis 19 Uhr auf dem Hamburger Messegelände geöffnet. Die Tageskarte für die Messe kostet vor Ort für Erwachsene 11,50 Euro, Für Jugendliche (16-17 Jahre), Studenten, Rentner, Schwerbehindert sowie Gruppen ab 6 Personen gilt der ermäßigte Eintrittspreis von 8,50 Euro pro Person. Kinder (6-17 Jahre) zahlen 8,50 Euro, unter 6 Jahren ist der Eintritt frei. Die Online-Tickets kosten einen Euro weniger.

Weitere Infos unter www.hansepferd.de
Die HansePferd Hamburg gibt es auch auf facebook unter www.facebook.com/HansePferd

-
Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch