PFERDELAND BRANDENBURG 2017 erstmals als Magazin

Datum: 13. Dezember 2016

Schönwalde-Glien – Das neue PFERDELAND BRANDENBURG Magazin 2017, herausgegeben vom Agrarmarketingverband pro agro, wird traditionell zur HIPPOLOGICA Berlin 2016 vorgestellt und kann dann kostenlos bestellt werden. Das etablierte Magazin in seiner 15. Auflage unterhält den Leser mit spannenden Reportagen, präsentiert pferdetouristische Angebote aus allen Regionen Brandenburgs und empfiehlt Wanderreittouren, Seminare und Workshops sowie Turniere und Pferdeevents.

Traditionell zur HIPPOLOGICA Berlin stellt der Verband pro agro vom 15. bis 18. Dezember das neue druckfrische Magazin PFERDELAND BRANDENBURG 2017 vor. Der erste Teil unterhält den Leser mit spannenden und interessanten Reportagen rund um das Thema Pferd. Im zweiten Teil zeigen 61 Pferdebetriebe aus allen Regionen Brandenburgs ihre Leistungen und Angebote.

Dem aufmerksamen Leser wird sofort auffallen, dass sich die Gestaltung im Vergleich zu den Vorjahren verändert hat. Das Erscheinungsbild wurde aufgefrischt und modernisiert und soll neben den Stammlesern neue Lesergruppen erreichen.

Und auch redaktionell kann man auf Veränderungen gespannt sein. Das Magazin wartet mit spannenden Reportagen – Wie der Reitsport nach Preußen kam oder Islandpferde in der Zucht – und außergewöhnlichen Freizeittipps – Reiturlaub mit Badespaß oder Wanderreittouren – auf. Erweiterung findet das Magazin durch interessante Interviews, aktuell Max-Hilmar Borchert im Gespräch, und informative Arrangementseiten, z. B. Pferd und Natur oder Pferd und Ausbildung. Dem enthaltenen Jahreskalender kann man die kommenden Turnierhighlights entnehmen.

Die nunmehr 15. Auflage hat eine Auflagenhöhe von 35.000 Exemplaren und wird auf Messen und Veranstaltungen, in Touristinformationen und im Einzelhandel, in Familien- und Freizeiteinrichtungen, im Internet und über pro agro direkt vertrieben.

Das Land Brandenburg entwickelt sich stetig weiter zum Pferdeland. 15.762 Mitglieder sind in insgesamt 467 Reitsportvereinen des Landesverbandes Pferdesport Berlin-Brandenburg e.V. organisiert. 45.000 Pferde und Ponys werden in circa 600 Brandenburger Pferdehöfen, Gestüten und landwirtschaftlichen Betrieben gehalten. In Kooperation mit dem Pferdemarkt-Forschungsunternehmen HorseFuturePanel führte die BTE eine aktuelle Marktforschung zum Thema Reiturlaub und Tagestourismus rund ums Pferd durch. Ergebnis dieser Studie ist eine Verbesserung des Landes Brandenburg auf Platz 5. Als Ziel für den nächsten Reiturlaub liegt Brandenburg sogar auf Platz 3.

Der Agrarmarketingverband pro agro als Initiator und Träger der Dachmarke PFERDELAND BRANDENBURG fördert die Pferdebetriebe im Land und sieht sich in der Verantwortung, die ländliche Region Brandenburg-Berlin zu einer wettbewerbsfähigen Pferderegion zu entwickeln.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.pferdeland-brandenburg.de
www.proagro.de

Presseinformation

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch