Der Agrarmarketingverband pro agro feiert in Golßen den Spreewälder Gurkentag

Datum: 05. August 2016

Schönwalde-Glien – Es ist wieder soweit! Am Wochenende des 13. und 14. August wird Golßen zum Schaufenster für regionale und Brandenburger Spezialitäten, traditionelles Handwerk und für die kulturelle Vielfalt im Spreewald.

Die Eröffnung am 13. August um 10.30 Uhr auf der Bühne auf dem Marktplatz in Golßen, die traditionelle Krönung des neuen Gurkenkönigspaares und der anschließende „Fassanstich“ zur Verkostung der frisch veredelten Gurken der Verarbeitungssaison 2016 gehören seit Jahren zu den Höhepunkten auf dem Fest.

Kern der Veranstaltung ist ein Erlebnismarkt rund um den Marktplatz in Golßen, auf dem die Tourismusregion Spreewald für seine Besucher umfassend erlebbar wird. Der Erlebnismarkt bietet für jeden Geschmack etwas. An über 140 Ständen präsentieren Unternehmen, Händler und Aussteller Erzeugnisse und Köstlichkeiten aus dem Spreewald und darüber hinaus aus ganz Brandenburg – allen voran Spreewälder Gurken in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Geschickte Hände demonstrieren traditionelle Handwerkstechniken. Ländliches Milieu, dörfliches Brauchtum und historische Arbeitsweisen vermitteln Heimat- und Traditionsvereine der Region.

Ein unterhaltsames Bühnenprogramm sowie zahlreiche Aktivitäten für Groß und Klein bereichern an beiden Tagen das Geschehen auf dem Fest. So beginnt das Fest am Samstag mit dem Salutschießen der Schützengilde Golßen und endet abends mit dem Höhenfeuerwerk. In der Spreewaldkonserve Golßen kann man in der Gläsernen Produktion erfahren, wie die Gurken verarbeitet werden. Das Kreishähnekrähen und die Rassegeflügelschau finden am Samstag statt, zusätzlich an beiden Tagen Kremserfahrten. Die Abfahrt ist an der Spreewaldkonserve Golßen.

Der Agrarmarketingverband wird in einer Wanderausstellung das pro agro-Jahresthema „Ein reich gedeckter Tisch – Willkommen im Schlaraffenland Brandenburg!“ vorstellen. Die Leitidee besteht darin, handwerklich erzeugte regionale Produkte, veredelt von regionaler Gastronomie und präsentiert mit brandenburgischer Gastfreundschaft, zu präsentieren. Heimische Unternehmen, ihre Traditionen und die lebendige Kultur des ländlichen Raumes in Brandenburg sollen dadurch gestärkt und einen Einblick in kreative Produktentwicklungen aus regionaler Kulinarik und ländlichem Tourismus geboten werden.

Veranstalter des Spreewälder Gurkentags sind das Amt Unterspreewald, der Spreewaldverein e.V. und pro agro – Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V. Der Verband pro agro engagiert sich für die Vernetzung und Vermarktung landtouristischer Angebote und Dienstleistungen. Tourismusvereine, Naturparke, regionale Produzenten und Direktvermarkter aus Brandenburg stellen sich dem Publikum umfassend vor.

Weitere Informationen zum Fest auf den Seiten des Spreewaldvereins www.spreewaldverein.de und unter www.proagro.de.

Presseinformation

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch