Die Apfelgräfin aus der Uckermark lädt zum 1. Apfel-Sommerfest ins Boitzenburger Land ein

Datum: 01. Juli 2016

Schönwalde-Glien – Haus Lichtenhain bereitet sich auf den Sommer und die kommende Saison vor und feiert dies am kommenden Samstag mit einem Sommerfest.

Am 2. Juli lädt das Haus Lichtenhain ab 14 Uhr zum 1. Sommer-Apfelfest ein. Der Namensgeber des Festes ist in vielfältigen Variationen zu verkosten und zu bestaunen. Es gibt Apfelwaffeln, einen speziellen Apfeltrunk und frischen Apfelkuchen. Dem Auge zeigt sich der Apfel in Form kreativer Schmuckstücke.

Das pro agro-Mitgliedsunternehmen ist ein kleiner Hof, der sich den alten regionalen Apfelsorten verschrieben hat. Die alten Sorten werden wiederentdeckt, erhalten und zu hochwertigen Produkten verarbeitet. Aber der Apfel kann noch viel mehr, er ist Ideengeber für Kunstwerke, Modell für Dekoratives und Hauptbestandteil vieler Köstlichkeiten.

Anlässlich des Sommerfestes macht das kleine Café Platz für Verkaufsstände, an denen Groß und Klein ein wenig bummeln und schmökern können.
In der hofeigenen Manufaktur findet man Spezialitäten, die zum Verkosten und Kaufen einladen.

Auf dem Rahmenprogramm stehen abwechslungsreiche Programmpunkte: Elisabeth Eberle liest aus ihren Werken, das Ohr wird mit Gitarrenmusik zum Mitsingen verwöhnt und ein Seifenblasenkünstler kreiert zerbrechliche Kunstwerke.

Mehr Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.haus-lichtenhain.de

Presseinformation

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch