Brandenburger Landpartie – vorläufige Bilanz

Datum: 12. Juni 2016

Schönwalde-Glien – Großen Besucheransturm bei sommerlichem Wetter bilanzieren die Landpartie-Gastgeber in Brandenburg. Die Gäste bekamen Einblicke in die Landwirtschaft und Agrarproduktion sowie in das Leben auf dem Lande. Sie erlebten einen ländlichen Raum, der mit den aktuellen Problemen der Landwirtschaft umzugehen versucht. In 195 Ortschaften Brandenburgs haben 242 Landpartiegastgeber ihre Besucher empfangen.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke und Agrarminister Jörg Vogelsänger sowie der Präsident des Landesbauernverbandes Henrik Wendorff gaben in Neu Sacro (Spree-Neiße) den landesweiten Startschuss für die zweiundzwanzigste Auflage der Brandenburger Landpartie. Auf dem Gut wird bis in die Abendstunden hinein ein großes Hoffest gefeiert.

Nach vorläufigen Einschätzungen am Ende des zweiten Landpartietages waren deutlich über 100.000 Gäste an diesem Wochenende unterwegs, um die Brandenburger Landpartie auf Bauernhöfen, in Agrarbetrieben und bei Dorffesten mitzuerleben. Sie kamen aus ganz Brandenburg sowie aus Berlin auf die einzelnen Höfe. Das Interesse an der Landpartie ist ungebrochen. Im ländlichen Brandenburg gibt es kein größeres Fest. Die Brandenburger Landpartie findet seit 1994 am zweiten Juniwochenende eines jeden Jahres statt.

pro agro-Geschäftsführer Kai Rückewold: „Die Landpartie ist eine gute Möglichkeit für direkte Begegnungen von Produzenten und Konsumenten im ländlichen Raum. Die Gäste haben die Arbeit der Landwirte bei der Produktion von Lebensmitteln selbst in Augenschein genommen und konnten sich vom Wert der regionalen Produkte überzeugen. Allerdings ist es sehr schwer, bei so einer großen und dezentralen Veranstaltung exakte Besucherzahlen zu nennen. Deshalb schätzen wir zusammenfassend nach Informationen der Gastgeberbetriebe, dass an diesem Wochenende deutlich über 100.000 Besucher zur Landpartie unterwegs waren“.

Die Gastgeber resümieren ein großes Interesse ihrer Besucher nach Informationen rund um die landwirtschaftliche Produktion und Verarbeitung. Es sind die unterschiedlichen Gastgeber, die Feste, der unverwechselbare Mix von Vielfalt und Individualität, die die Brandenburger Landpartie in den 22 Jahren ihres Bestehens zum größten Volksfest im ländlichen Raum gemacht haben.

Der Landpartiezusammenschluss mehrerer landwirtschaftlicher Unternehmen in den Dörfern und Gemeinden in Form von Hof- oder Dorffesten und die Verbindung mit weiteren regionalen Aktivitäten hat sich auch in diesem Jahr bewährt. Durch die Landpartie werden in aktiver Weise die Dorfgemeinschaften gestärkt und Feste engagiert vorbereitet.

In Schmerwitz (Potsdam-Mittelmark), Groß Schauen, Ranzig (beide Oder-Spree), Gut Kerkow (Uckermark) oder Bischdorf (Oberspreewald-Lausitz) waren jeweils mehrere Tausend Besucher am Wochenende zu Gast. Dort, wie auch in kleineren landwirtschaftlichen Betrieben, zum Beispiel der Gärtnerei Staritz in Neu Zauche (Dahme-Spreewald), dem Bauernhof Koch in Groß Mutz (Oberhavel) oder dem Hofladen Falkensee (Havelland), gab es Informationen, Spaß und Unterhaltung bei der Landpartie und reichlich Informationen rund um die Landwirtschaft.

Von jeher ist die Brandenburger Landpartie eine kinder- und familienfreundliche Veranstaltung. Ob Toben auf Stroh- und Heuburgen oder Traktor-Probefahrten mit sachkundiger Begleitung, Kinderbackstuben, Kutschenführerscheine, die Angebote zum Ausprobieren und Mitmachen fanden regen Zuspruch. Die Brandenburger Landpartie weckte auch in diesem Jahr mit Stall- und Feldführungen, Kremserfahrten und vielem mehr das Interesse der Städter und der Nachbarn aus den Orten der Region. Anhand der Landpartie erfahren die Gäste, dass der ländliche Raum lebt und sich entwickelt. An seiner aktiven Gestaltung haben die Landwirte einen großen Anteil.

Die Landpartie ist eine Initiative des Brandenburger Agrarministeriums und des Landesbauernverbandes. Sie wird von pro agro, dem Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V. vorbereitet und koordiniert.

Die 23. Brandenburger Landpartie findet im kommenden Jahr vor-aussichtlich am 10. und 11. Juni 2017 statt.

Presseinformation

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch