ADVENT IM PFERDESTALL

Vorweihnachtliche Stimmung im Pferdestall – eine kleine Tradition auf dem Pferdehof Jakobshagen in der Uckermark

am 29. November von 16 – 18 Uhr

In einer interaktiven Führung über den Hof zeigen wir Ihnen um 16 Uhr die Highlights unserer Pferdehaltung. Danach können Sie sich am offenen Feuer aufwärmen und Glühwein, Apfelpunsch und regionale Wildbratwurst vom Grill genießen. Kinder treffen vielleicht die ersten Vorboten des Weihnachtsmannes?… Die Erwachsenen können an unserem Marktstand stöbern: hier gibt es Selbstgefertigtes und Informatives.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Team vom Pferdehof Jakobshagen

Tag des ländlichen Tourismus

Pferdeland Brandenburg – auf dem Weg zu einer Marke

Wir laden Sie herzlich ein zum Tag des ländlichen Tourismus in die Heimvolkshochschule Seddiner See!

Im Fokus der diesjährigen Fachveranstaltung steht der Pferdetourismus in Brandenburg. Zusammen mit den pferdetouristischen Akteuren aus dem Land und den Partnern aus den Regionen möchten wir einen Überblick geben, welche wirtschaftliche Bedeutung dem Pferdetourismus in Brandenburg zukommt, wo wir stehen und was uns einzigartig gegenüber unseren Wettbewerbern macht. Wir möchten Ihnen Beispiele aus der Praxis zeigen und uns gemeinsam mit Ihnen austauschen, welche zukünftigen Aufgaben auf uns zukommen und welche Erwartungen Sie an das Pferdeland Brandenburg haben.

Foto: Mirjana Rehling

Programmablauf

ab 09:15 Uhr
Eintreffen und Anmeldung

10:00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung, Alexandra Tautz Fachbereichsleiterin Forum ländlicher Raum Netzwerk Brandenburg, Hanka Mittelstädt Vorstandsvorsitzende pro agro e.V.

Themen des Tages und Moderation, Dennis Kummer Fachbereichsleiter Land- und Naturtourismus pro agro e.V.

10:15 Uhr
Darstellung der Ergebnisse zur Studie „Wirtschaftsfaktor Pferd“– Welche aktuelle,  wirtschaftliche Bedeutung hat der Pferdetourismus in Brandenburg? Berechnung und Darstellung der Angebotsvielfalt der derzeit im Pferdetourismus aktiven Betriebe, Dr. Mathias Feige – dwif-Consulting GmbH

11:00 Uhr
Positionierung des Pferdetourismuslandes Brandenburg – Was ist typisch, was macht es einzigartig und worin unterscheidet sich der Pferdetourismus von anderen Regionen Deutschlands? Darstellung und Auswertung der Ergebnisse eines Erarbeitungsprozesses mit Akteuren aus dem Pferdetourismusbereich, Josephine Holz – pro agro e.V.

11:30 Uhr
Bericht aus der Eifel – erfolgreiches Modell eines Zusammenschlusses von Pferdehöfen, die einen Verein gründeten mit der Zielstellung Wanderreiturlaub über die Landkreis- und Bundeslandgrenzen hinweg anzubieten, Rolf Roßbach – Eifel zu Pferd e.V.

12:15 Uhr
Mittagspause & Zeit für Gespräche

Praxiserfahrungen aus dem Pferdetourismus und der pferdetouristischen Entwicklung in Brandenburg

13:00 Uhr
Ein Tourismusverein macht sich stark für reittouristische Infrastruktur in einem vielbesuchtem Naherholungsgebiet mit unterschiedlichen Interessensgruppen – Wie kann ein Miteinander bzw. ein gerecht werden mehrerer Nutzergruppen gelingen? Was ist dafür nötig? Brigitte Block – Natur- und Tourismusverein Döberitzer Heide e.V.

13:30 Uhr
Gemeinsame Lösung ohne Verbote – Schilderung eines Ortsvorstehers, der die Initialzündung für das Anlegen eines Reitrundweges im Phöbener Wald, einem Gebiet mit schützenswerter Flora und Fauna, gab und für dessen Umsetzung beharrlich kämpfte, Carsten Mendling – Ortsbeirat Phöben der Stadt Werder (Havel)

14:00 Uhr
Dokumentation einer Besitzerin eines Pferdehofes, die mithilfe von LEADER-Mitteln eine Förderung für ihr naturnahes und modernes Konzept der Pferdehaltung erhielt – der Weg vom Antrag bis zur Bewilligung, der Umgang mit unvorhergesehenen Ereignissen und der Selbstverständlichkeit die interessierte Öffentlichkeit mitzunehmen und teilhaben zu lassen, Annabelle Krieg – Pferdehof Jakobshagen GbR

14:30 Uhr
Information zum Weiterbildungsangebot – berufsbegleitende Qualifizierungsmaßnahme zur/m PferdewirtIn bzw. PferdewirtschaftsmeisterIn, Torsten Haier Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich

15:00 Uhr
Auswertung und Ausklang der Veranstaltung bei Kaffee & Kuchen

➜➜ ANMELDUNG über die HVHS ➜

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Deutsche Meisterschaft in Tentpegging

Am zweiten Oktoberwochenende findet die Deutsche Meisterschaft in Tentpegging statt.

Doch was ist Tentpegging überhaupt?! Beim Tentpegging geht es darum, mit Lanze oder Säbel in vollem Galopp kleine Ziele (Pegs) am Boden zu treffen. Das bedeutet Top-Spannung für Reiter und  Zuschauer, da stockt so manch Einem der Atem.

Tentpegging kann rasend schnell sein: Ein Run dauert je nach Zeitvorgabe unter 10 Sekunden: Reiten mit “Vollgas”.

Tentpegging ist faszinierend: Die Reiter galoppieren nicht nur einzeln über die Bahn, sondern auch zu zweit oder zu viert, nebeneinander und hintereinander, schnell, einhändig, mit Waffen. Koordination und reiterliches Können sind gefragt.

Tentpegging ist spannend für jeden : Auch als Laie erkennen Sie sofort Erfolg oder Pech des(r) Reiters(in): Treffer oder nicht.

Tentpegging ist einfach zu verstehen: Für Treffer gibt es Punkte.

Weitere Informationen unter: http://deutschertentpeggingverband.de/

Westernreitturnier

EWU-C-Turnier

Westernreitsport in seiner Vielfalt an zwei vollen Tagen nahe Neuruppin auf der Westernranch von Maria Wegener-Wolter!

Die Prüfungen beginnen an beiden Tagen um 8 Uhr. Das Highlight ist am Samstagnachmittag die Freestyle Ranch Rail und die Jackpot Ranch Riding. Am Sonntag ist dann der Horse & Dog Trail besonders sehenswert. Die Kinder können sich entweder auf der Hüpf- oder auch der Strohburg vergnügen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Mehr Informationen: https://www.double-w-ranch.de/

Leonhardi-Ritt durch die Döberitzer Heide

20 Jahre Leonhardi-Ritt

Am 25. September 2022 findet der traditionelle Leonhardi-Ritt des Natur- und Tourismusverein Döberitzer Heide e.V. statt. Die sandigen Böden in der Döberitzer Heide sind ideal für Pferd und Reiter.

ABLAUF
10:45 Uhr: Treffpunkt Reitweg / Eingang Havelpark
Begrüßung und Start (3 Gruppen)
Dauer: ca. 1,5 Stunden in der Döberitzer Heide
12.30 Uhr: Ankunft der Reiter / innen am Obelisks in der Heide
Begrüßung durch die Jagdhornbläser, Gottesdienst, Segnung der Pferde und Haustiere durch Pfarrerin Frau Claudia Neuguth. Die neue Heidekönigin wird vom Vorsitzenden des Regionalpark Osthavelland-Spandau e.V. vom Bürgermeister Dallgow-Döberitz und der Heinz Sielmann Stiftung gekrönt.
Gäste sind herzlich willkommen.

Startgeld für die Reiter / innen: pro Person 10,00 €
Im Anschluss sind alle zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.
Teilnehmerrückmeldung erbeten bis zum 10.09.2022 unter E-Mail: brigitteblock7@t-online.de
weitere Information: Brigitte Block – Tel: 0157-72 95 84 13, Natur- und Tourismusverein Döberitzer Heide e.V.

Haftungsausschluss: Die Teilnehmer/innen tragen die volle Verantwortung für ihr Handeln und die Gesundheit ihrer oder der ihnen anvertrauten Pferde und erklären, dass eine gültige Tierhalterhaftpflichtversicherung für ihr Pferd, sowie eine private Haftpflicht- und Unfallversicherung für sie selbst besteht. Der Veranstalter wird von allen Ansprüchen aus dem Veranstaltungsgeschehen und ggf. der Unterbringung von Tieren freigestellt, sofern diese nicht durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln des Veranstalters oder eine seiner Hilfspersonen entstanden sind oder in Folge einer Verletzung so genannter Kardinalspflichten (d. h. Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertragsverhältnisses erst ermöglicht und auf deren Einhaltung regelmäßig vertraut werden darf) durch den Veranstalter oder eine seiner Hilfspersonen entstanden sind oder durch schuldhaftes Handeln eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit herbeigeführt wurde. Kinder und Jugendliche müssen bei Reitveranstaltungen eine Reitkappe tragen.

Für ganz Ungedulige gibt es eine Nachlese aus den vergangenen Veranstaltungen unter: https://www.doeberitzerheide-ev.de/leonhardi-ritt.html

Foto: Andreas Krüger

Die Titanen sagen Danke!

Das Brücker Kaltblutrennen ein letztes Mal erleben

Die bevorstehende Veranstaltung war bereits für den Juni 2020 angedacht, konnte allerdings nicht planmäßig und auch im Jahr darauf nicht stattfinden. So findet die Ära „Titanen der Rennbahn“ 2022 ihren endgültigen Höhepunkt und Abschluss.

Das Pferdesportevent, organisiert durch den im Jahr 2002 gegründeten Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e. V., ist ein Familienfest rund um den Pferdesport mit vielen sportlichen Herausforderungen für die aktiven Teilnehmer und ihre Pferde. Hier treffen sich nicht nur Pferdefans, sondern Menschen aller Couleur, aus ganz Europa. Der Veranstaltung begeisterte immer wieder die Zuschauer, die von dem angenehmen Mix aus Pferdesport und Unterhaltung begeistert waren.

weiterführende Informationen finden Sie hier: http://www.titanenderrennbahn.de

Foto: Titanen der Rennbahn

Onlineveranstaltung „Abenteuer Vielfalt – Brandenburg entdecken & genießen“

Folgen Sie uns auf eine Reise durch Brandenburg zu den Menschen und Gesichtern hinter Genuß, Entspannung und Freizeit auf Facebook und Instagram.

Lehrgang Reitabzeichen

In den Osterferien findet ein Lehrgang mit Prüfung zum Reitabzeichen und Pferdeführerschein (früher Basispass) statt.

geplanter Termin: 18. – 22.April 2022
Prüfungstermin: 23. oder 24.April 2022

Es können die Reitabzeichen 7 und höher abgelegt werden.

Mehr Informationen: Reitsportanlage Stahnsdorf

17. Brandenburger Dorf- und Erntefest

Ein Fest für den ländlichen Raum zum Ende der Erntezeit.

Das 17. Brandenburger Dorf- und Erntefest wird in diesem Jahr von der Gemeide Wulkow, einem Ortsteil von Neuruppin, organisiert.
Erleben Sie brandenburgische Traditionen und die Geschichte der Landwirtschaft.
Die traditionellen Elemente wie die Wahl der Brandenburger Erntekönigin, Erntekronenwettbewerb, Landtechnikausstellung und -vorführungen, regionale Köstlichkeiten sowie der Festumzug sind feste Bestandteile des Programms.
Traditionell präsentiert der Verband pro agro auf einem Regionalmarkt Unternehmen mit regionalen Spezialitäten sowie Angebote für Ausflüge ins ländliche Brandenburg.

Weitere Informationen folgen.

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch:

 

Kleine Jumping Trophy, E-M*

Die Einzelheiten zum Turnier werden über die Ausschreibung veröffentlicht, welche auf www.reitstall-pausin.de einsehbar ist. Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei und für Essen und Trinken ist gesorgt.

Große Jumping Trophy, A-S**

Die Einzelheiten zum Turnier werden über die Ausschreibung veröffentlicht, welche auf www.reitstall-pausin.de einsehbar ist. Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei und für Essen und Trinken ist gesorgt.

Dressurturnier (Platz), A-S*

Die Einzelheiten zum Turnier werden über die Ausschreibung veröffentlicht, welche auf www.reitstall-pausin.de einsehbar ist. Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei und für Essen und Trinken ist gesorgt.

Springturnier (Platz), A-S**

Die Einzelheiten zum Turnier werden über die Ausschreibung veröffentlicht, welche auf www.reitstall-pausin.de einsehbar ist. Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei und für Essen und Trinken ist gesorgt.

Frühjahrsturnier Springen (Halle), E-M*

Die Einzelheiten zum Turnier werden über die Ausschreibung veröffentlicht, welche auf www.reitstall-pausin.de einsehbar ist. Dort werden auch die aktuellen Corona-Bestimmungen aufgeführt.

Dressurtag Late Entry A-S*

Die Einzelheiten zum Turnier werden über die Ausschreibung veröffentlicht, welche auf www.reitstall-pausin.de einsehbar ist. Dort werden auch die aktuellen Corona-Bestimmungen aufgeführt.

DKThR-Online- Fachseminar: Einführung in die Sensorische Integration und sensorisch basierte Therapie/ Förderung

Verbesserung der Sensorischen Integration, um Klienten Betätigung und Teilhabe zu ermöglichen

Anerkannt mit 4 DKThR-Fortbildungspunkten

Intention des Seminars:

Einführung für alle Interessierte, die in der pferdgestützten Therapie oder Pädagogik arbeiten.

Inhalt:

Die Sensorische Integrationstherapie wurde von der US-amerikanischen Ergotherapeutin und Psychologin A. Jean Ayres entwickelt. Diese Therapie entwickelte sich mit den Jahren zunehmend weiter, so dass mit der Zeit ein ganzheitliches Therapiekonzept entstanden ist. Ziel der Therapie ist, durch ein spezifisches Reizangebot die Sensorische Integration zu verbessern, um dem Klienten Betätigung und Teilhabe zu ermöglichen bzw. diese zu verbessern. Der Klient steht mit seinen Bedürfnissen im Vordergrund (Klientenzentrierung). Dieses kompakte Online-Seminar soll eine Einführung in die Sensorische Integration(stherapie) bieten.

Themen:

  • Einführung in die Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Grundlagen der Entwicklung
  • Annahmen der Sensorischen Integration
  • Erscheinungsbilder bei einer gestörten Sensorischen Integration
  • Merkmale der Sensorischen Integrationstherapie

Zwischen den Online-Treffen gibt es kleine Selbsterfahrungsübungen. Außerdem gibt es die Möglichkeit in einer geschlossenen Gruppe sich über die Inhalte und Übungen auszutauschen. Um das neu erworbene Wissen zu vertiefen, kann zuhause eine Therapie-/ Fördereinheit mit dem Pferd geplant und durchgeführt werden. Diese wird dann am letzten Treffen reflektiert.

Referentin:

Brigitte Karl – Staatlich geprüfte Ergotherapeutin, Fachkraft in der Ergotherapeutischen Behandlung mit dem Pferd (DKThR), Trainer B Voltigieren Leistungssport/Pferdeausbildung (FN), Ausbilderin im Gesundheitssport mit Pferd – Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ (FN), Sensorische Integrationstherapeutin (DVE e.V.)

Kosten:

  • 130,00 € für Mitglieder DKThR
  • 160,00 € für Nichtmitglieder

Buchungsnummer: 2022-FACH-03

Anmeldung: online unter www.dkthr.de

Veranstaltungszeit:

19:00-21:00 Uhr

Veranstalter:

Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V.

  • Freiherr-von-Langenstr. 8, 48231 Warendorf
  • Telefon: 02581-927919-0
  • E-Mail: alandwehr@fn-dokr.de

DKThR-Online- Fachseminar: Einführung in die Sensorische Integration und sensorisch basierte Therapie/ Förderung

Verbesserung der Sensorischen Integration, um Klienten Betätigung und Teilhabe zu ermöglichen

Anerkannt mit 4 DKThR-Fortbildungspunkten

Intention des Seminars:

Einführung für alle Interessierte, die in der pferdgestützten Therapie oder Pädagogik arbeiten.

Inhalt:

Die Sensorische Integrationstherapie wurde von der US-amerikanischen Ergotherapeutin und Psychologin A. Jean Ayres entwickelt. Diese Therapie entwickelte sich mit den Jahren zunehmend weiter, so dass mit der Zeit ein ganzheitliches Therapiekonzept entstanden ist. Ziel der Therapie ist, durch ein spezifisches Reizangebot die Sensorische Integration zu verbessern, um dem Klienten Betätigung und Teilhabe zu ermöglichen bzw. diese zu verbessern. Der Klient steht mit seinen Bedürfnissen im Vordergrund (Klientenzentrierung). Dieses kompakte Online-Seminar soll eine Einführung in die Sensorische Integration(stherapie) bieten.

Themen:

  • Einführung in die Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Grundlagen der Entwicklung
  • Annahmen der Sensorischen Integration
  • Erscheinungsbilder bei einer gestörten Sensorischen Integration
  • Merkmale der Sensorischen Integrationstherapie

Zwischen den Online-Treffen gibt es kleine Selbsterfahrungsübungen. Außerdem gibt es die Möglichkeit in einer geschlossenen Gruppe sich über die Inhalte und Übungen auszutauschen. Um das neu erworbene Wissen zu vertiefen, kann zuhause eine Therapie-/ Fördereinheit mit dem Pferd geplant und durchgeführt werden. Diese wird dann am letzten Treffen reflektiert.

Referentin:

Brigitte Karl – Staatlich geprüfte Ergotherapeutin, Fachkraft in der Ergotherapeutischen Behandlung mit dem Pferd (DKThR), Trainer B Voltigieren Leistungssport/Pferdeausbildung (FN), Ausbilderin im Gesundheitssport mit Pferd – Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ (FN), Sensorische Integrationstherapeutin (DVE e.V.)

Kosten:

  • 130,00 € für Mitglieder DKThR
  • 160,00 € für Nichtmitglieder

Buchungsnummer: 2022-FACH-03

Anmeldung: online unter www.dkthr.de

Veranstaltungszeit:

19:00-21:00 Uhr

Veranstalter:

Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V.

  • Freiherr-von-Langenstr. 8, 48231 Warendorf
  • Telefon: 02581-927919-0
  • E-Mail: alandwehr@fn-dokr.de

DKThR-Online- Fachseminar: Einführung in die Sensorische Integration und sensorisch basierte Therapie/ Förderung

Verbesserung der Sensorischen Integration, um Klienten Betätigung und Teilhabe zu ermöglichen

Anerkannt mit 4 DKThR-Fortbildungspunkten

Intention des Seminars:

Einführung für alle Interessierte, die in der pferdgestützten Therapie oder Pädagogik arbeiten.

Inhalt:

Die Sensorische Integrationstherapie wurde von der US-amerikanischen Ergotherapeutin und Psychologin A. Jean Ayres entwickelt. Diese Therapie entwickelte sich mit den Jahren zunehmend weiter, so dass mit der Zeit ein ganzheitliches Therapiekonzept entstanden ist. Ziel der Therapie ist, durch ein spezifisches Reizangebot die Sensorische Integration zu verbessern, um dem Klienten Betätigung und Teilhabe zu ermöglichen bzw. diese zu verbessern. Der Klient steht mit seinen Bedürfnissen im Vordergrund (Klientenzentrierung). Dieses kompakte Online-Seminar soll eine Einführung in die Sensorische Integration(stherapie) bieten.

Themen:

  • Einführung in die Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Grundlagen der Entwicklung
  • Annahmen der Sensorischen Integration
  • Erscheinungsbilder bei einer gestörten Sensorischen Integration
  • Merkmale der Sensorischen Integrationstherapie

Zwischen den Online-Treffen gibt es kleine Selbsterfahrungsübungen. Außerdem gibt es die Möglichkeit in einer geschlossenen Gruppe sich über die Inhalte und Übungen auszutauschen. Um das neu erworbene Wissen zu vertiefen, kann zuhause eine Therapie-/ Fördereinheit mit dem Pferd geplant und durchgeführt werden. Diese wird dann am letzten Treffen reflektiert.

Referentin:

Brigitte Karl – Staatlich geprüfte Ergotherapeutin, Fachkraft in der Ergotherapeutischen Behandlung mit dem Pferd (DKThR), Trainer B Voltigieren Leistungssport/Pferdeausbildung (FN), Ausbilderin im Gesundheitssport mit Pferd – Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ (FN), Sensorische Integrationstherapeutin (DVE e.V.)

Kosten:

  • 130,00 € für Mitglieder DKThR
  • 160,00 € für Nichtmitglieder

Buchungsnummer: 2022-FACH-03

Anmeldung: online unter www.dkthr.de

Veranstaltungszeit:

19:00-21:00 Uhr

Veranstalter:

Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V.

  • Freiherr-von-Langenstr. 8, 48231 Warendorf
  • Telefon: 02581-927919-0
  • E-Mail: alandwehr@fn-dokr.de

DKThR-Online- Fachseminar: Einführung in die Sensorische Integration und sensorisch basierte Therapie/ Förderung

Verbesserung der Sensorischen Integration, um Klienten Betätigung und Teilhabe zu ermöglichen

Anerkannt mit 4 DKThR-Fortbildungspunkten

Intention des Seminars:

Einführung für alle Interessierte, die in der pferdgestützten Therapie oder Pädagogik arbeiten.

Inhalt:

Die Sensorische Integrationstherapie wurde von der US-amerikanischen Ergotherapeutin und Psychologin A. Jean Ayres entwickelt. Diese Therapie entwickelte sich mit den Jahren zunehmend weiter, so dass mit der Zeit ein ganzheitliches Therapiekonzept entstanden ist. Ziel der Therapie ist, durch ein spezifisches Reizangebot die Sensorische Integration zu verbessern, um dem Klienten Betätigung und Teilhabe zu ermöglichen bzw. diese zu verbessern. Der Klient steht mit seinen Bedürfnissen im Vordergrund (Klientenzentrierung). Dieses kompakte Online-Seminar soll eine Einführung in die Sensorische Integration(stherapie) bieten.

Themen:

  • Einführung in die Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Grundlagen der Entwicklung
  • Annahmen der Sensorischen Integration
  • Erscheinungsbilder bei einer gestörten Sensorischen Integration
  • Merkmale der Sensorischen Integrationstherapie

Zwischen den Online-Treffen gibt es kleine Selbsterfahrungsübungen. Außerdem gibt es die Möglichkeit in einer geschlossenen Gruppe sich über die Inhalte und Übungen auszutauschen. Um das neu erworbene Wissen zu vertiefen, kann zuhause eine Therapie-/ Fördereinheit mit dem Pferd geplant und durchgeführt werden. Diese wird dann am letzten Treffen reflektiert.

Referentin:

Brigitte Karl – Staatlich geprüfte Ergotherapeutin, Fachkraft in der Ergotherapeutischen Behandlung mit dem Pferd (DKThR), Trainer B Voltigieren Leistungssport/Pferdeausbildung (FN), Ausbilderin im Gesundheitssport mit Pferd – Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ (FN), Sensorische Integrationstherapeutin (DVE e.V.)

Kosten:

  • 130,00 € für Mitglieder DKThR
  • 160,00 € für Nichtmitglieder

Buchungsnummer: 2022-FACH-03

Anmeldung: online unter www.dkthr.de

Veranstaltungszeit:

19:00-21:00 Uhr

Veranstalter:

Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V.

  • Freiherr-von-Langenstr. 8, 48231 Warendorf
  • Telefon: 02581-927919-0
  • E-Mail: alandwehr@fn-dokr.de

DKThR-Online- Fachseminar: Einführung in die Sensorische Integration und sensorisch basierte Therapie/ Förderung

Verbesserung der Sensorischen Integration, um Klienten Betätigung und Teilhabe zu ermöglichen

Anerkannt mit 4 DKThR-Fortbildungspunkten

Intention des Seminars:

Einführung für alle Interessierte, die in der pferdgestützten Therapie oder Pädagogik arbeiten.

Inhalt:

Die Sensorische Integrationstherapie wurde von der US-amerikanischen Ergotherapeutin und Psychologin A. Jean Ayres entwickelt. Diese Therapie entwickelte sich mit den Jahren zunehmend weiter, so dass mit der Zeit ein ganzheitliches Therapiekonzept entstanden ist. Ziel der Therapie ist, durch ein spezifisches Reizangebot die Sensorische Integration zu verbessern, um dem Klienten Betätigung und Teilhabe zu ermöglichen bzw. diese zu verbessern. Der Klient steht mit seinen Bedürfnissen im Vordergrund (Klientenzentrierung). Dieses kompakte Online-Seminar soll eine Einführung in die Sensorische Integration(stherapie) bieten.

Themen:

  • Einführung in die Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Grundlagen der Entwicklung
  • Annahmen der Sensorischen Integration
  • Erscheinungsbilder bei einer gestörten Sensorischen Integration
  • Merkmale der Sensorischen Integrationstherapie

Zwischen den Online-Treffen gibt es kleine Selbsterfahrungsübungen. Außerdem gibt es die Möglichkeit in einer geschlossenen Gruppe sich über die Inhalte und Übungen auszutauschen. Um das neu erworbene Wissen zu vertiefen, kann zuhause eine Therapie-/ Fördereinheit mit dem Pferd geplant und durchgeführt werden. Diese wird dann am letzten Treffen reflektiert.

Referentin:

Brigitte Karl – Staatlich geprüfte Ergotherapeutin, Fachkraft in der Ergotherapeutischen Behandlung mit dem Pferd (DKThR), Trainer B Voltigieren Leistungssport/Pferdeausbildung (FN), Ausbilderin im Gesundheitssport mit Pferd – Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ (FN), Sensorische Integrationstherapeutin (DVE e.V.)

Kosten:

  • 130,00 € für Mitglieder DKThR
  • 160,00 € für Nichtmitglieder

Buchungsnummer: 2022-FACH-03

Anmeldung: online unter www.dkthr.de

Veranstaltungszeit:

19:00-21:00 Uhr

Veranstalter:

Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V.

  • Freiherr-von-Langenstr. 8, 48231 Warendorf
  • Telefon: 02581-927919-0
  • E-Mail: alandwehr@fn-dokr.de

Pfingstferien – Reiterferienwochen

Unsere Reitferienwochen beinhalten auf Wunsch tägliches Pferdeprogramm. Je nach Laune könnt ihr reiten, voltigieren, Picknickausritte unternehmen oder euch in Bodenarbeit mit den Pferden üben. Das Reitprogramm wird den Kenntnissen unserer Gäste individuell angepasst. Neben diesem stehen euch zusätzliche Angebote, wie Besuche auf der Fohlenkoppel, Lagerfeuer mit Stockbrot, Bogenschießen u.v.m. zur Verfügung.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist jeweils ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Broß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

Equikinetic und Dualaktivierung mit Frank Heinzeller

Pferde testen, ob der Mensch in der Lage ist, im Ernstfall die richtige Entscheidung zu treffen. Hierbei geht es nicht um Domi nanz, sondern darum, dem Pferd Vertrauen und Sicherheit zu bieten. Durch eine souveräne Führung schaffen wir die Basis für eine verlässliche Partnerschaft. Frank Heinzeller vermittelt die Techniken der Dualaktivierung® und der Equikinetic® mit dem Fokus auf Vertrauensbildung & Gelassenheitstraining. (Dozentenpauschale 110 € / Hofpauschale 210 €)

Preis: 320 € p.P.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist jeweils ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Broß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

Pferd und Reiter in Balance, Reit- und Bodenarbeitskurs

Pferd und Reiter in Balance, Reit- und Bodenarbeitskurs mit Elementen aus dem Centered Riding – mit Trainerin Yvonne Ernst

Das Pferd als Herdentier ist auf unvergleichliche Weise in der Lage, feinste Signale wahrzunehmen. Wir werden zunächst am Boden mit den Pferden arbeiten, hier orientieren wir uns an der Tellington®
Methode nach Linda Tellington-Jones. Der zweite Tag ist dem Reiten gewidmet. Wir arbeiten nach der Methode Sally Swift, die das Centered Riding® entwickelt hat.

Preis: 320 € p.P.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist jeweils ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Broß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

Individualreitkurs mit Jenny John

Die Inhalte des Unterrichts werden im Vorhinein mit der Trainerin abgestimmt, so dass ganz individuell und intensiv mit jedem Reiter und Pferd gearbeitet werden kann. Ob ihr nun in den Grundzügen des Reiten Lernens seid, Dressurübungen verfeinern, den Tölt des Islandpferdes entdecken oder euch für Sportprüfungen vorbereiten möchtet – in diesem Kurs ist alles möglich!

Preis: 320 €  p.P.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist jeweils ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Broß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

VFD Bodenarbeitsabzeichen mit Christiane Mellin

Voraussetzung für die Teilnahme am Abzeichenlehrgang Bodenarbeit ist das Abzeichen Pferdekunde I. Der Lehrgang dient dem bewussten und fairen Umgang mit dem Pferd vom Boden aus. Eine sinnvolle Bodenarbeit ist Gymnastizie rung, Konzentrations- und Gehorsamkeitsübung mit Pferden zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Mensch und Pferd. Sie dient der vorbereitenden höheren Ausbildung in allen Disziplinen des Reit- und Fahrsports mit dem Ziel der verlässlichen Bildung von Aufmerksamkeit, Respekt und Vertrauen zwischen Mensch und Pferd. Der Lehrgang beinhaltet theoretische Grundlagen der Bodenarbeit und deren praktische Umsetzung. Er beginnt am Freitagabend.

Preis: 280 €  p.P.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist jeweils ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Broß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

Equikinetic und Dualaktivierung mit Frank Heinzeller

Pferde testen, ob der Mensch in der Lage ist, im Ernstfall die richtige Entscheidung zu treffen. Hierbei geht es nicht um Domi nanz, sondern darum, dem Pferd Vertrauen und Sicherheit zu bieten. Durch eine souveräne Führung schaffen wir die Basis für eine verlässliche Partnerschaft. Frank Heinzeller vermittelt die Techniken der Dualaktivierung® und der Equikinetic® mit dem Fokus auf Vertrauensbildung & Gelassenheitstraining. (Dozentenpauschale 110 € / Hofpauschale 210 €)

Preis: 320 € p.P.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist jeweils ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Broß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

VFD Longierabzeichen mit Christiane Mellin

Voraussetzung für die Teilnahme am Longierabzeichen ist das Abzeichen Pferdekunde I. Aufbauend zum Lehrgang „Bodenarbeit“ vermittelt dieser Ausbildungskurs Kenntnisse, das Pferd an der
einfachen Longe zu arbeiten. Inhaltlich wird theoretisch unter anderem auf Sicherheitsaspekte und Ausrüstung eingegangen. Praktisch wird mit präziser Hilfengebung, sicherer Longenführung
bis hin zu Korrekturmöglichkeiten am Pferd ein breites Spektrum der Arbeit an der Longe vorgestellt und geübt. Der Kurs beginnt am Freitagabend.

280 € p.P.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist jeweils ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Broß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

Basics-Intensivtraining für Anfänger und Wiedereinsteiger

An diesem Wochenende widmen wir uns dem angstfreien Pferde von-der-Koppel holen, dem klaren Pferdeführen, dem korrekten Pferdeputzen, Trensen und Satteln des Pferdes. Bis hin zum
geschmeidigen Aufsteigen bieten wir Euch genügend Raum, um alle wichtigen Grundlagen zu festigen oder zu vertiefen und Eure Fragen rund ums Pferd und das Equipment zu beantworten.
Theorie und Praxis, 2x Reiten entsprechend der Vorkenntnisse.

300 € p.P.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist jeweils ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Broß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

Töltkurse – In kleinen Gruppen für Töltanfänger und Fortgeschrittene

Für alle, die schon immer einmal etwas über die Geheimnisse dieser Gangart wissen wollten. Für Anfänger sind Reitkenntnisse in den 3 Grundgangarten Voraussetzung. Wir arbeiten auf dem Platz und genießen das Gelände. Die Preise beinhalten Ü/VP, 4 x Reiten und Theorie. Die Anreise ist am Freitag ab 13 Uhr und die Abreise am Sonntag nach der Prüfung

300 € p.P.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist jeweils ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Broß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

Winterferien für allein reisende Kinder & Familien

Unsere Reitferienwochen beinhalten auf Wunsch tägliches Pferdeprogramm. Je nach Laune könnt ihr reiten, voltigieren, Picknickausritte unternehmen oder euch in Bodenarbeit mit den Pferden üben. Das Reitprogramm wird den Kenntnissen unserer Gäste individuell angepasst. Neben diesem stehen euch zusätzliche Angebote, wie Besuche auf der Fohlenkoppel, Lagerfeuer mit Stockbrot, Bogenschießen u.v.m. zur Verfügung.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist jeweils ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Groß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

FN Reitabzeichen 8-10

Hinweis: Die Preise für die Abzeichenkurse beinhalten je nach Ausschreibung Ü/VP, Reiten, Theorie und die Prüfungsgebühren (Kursteilnahme 280€, inkl. Unterkunft & Verpflegung)

Preis: 595 €p.P.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Broß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

Abzeichen Pferdekunde I – mit Christiane Mellin

Die Ausbildung Pferdekunde I dient als Grundlage für ein Basiswissen rund ums Pferd und soll die Inhalte des §2 des Tierschutzgeset zes in Hinblick auf das Pferd voll umfänglich abdecken.Das Ziel des Kurses ist der Nachweis über ein Grundwissen am Pferd. Zur Teilnahme solltet Ihr mindestens 10 Jahre alt sein. Bei der Prüfung werden folgende praktische Übungen durchgeführt und
bewertet: korrektes Aufhalftern eines Pferdes, Führen eines Pferdes, sicheres Anbinden, Putzen eines Pferdes und Säubern der Hufe. Die Prüfung Pferdekunde I ist Voraussetzung für alle weiteren
Prüfungen ab der Grundstufe.

Preis. 280 € p.P.

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Broß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

Bildungsurlaub auf dem Reiterhof – Kommunikation, Koordination & Körpersprache

Dozentin Stephanie Ostendorf

Allgemeine Informationen:

– Anreise ist ab 13:00 Uhr möglich.
– Die Preise gelten pro Person.
– Nicht-reitende – Begleitpersonen sind herzlich willkommen.
– Einzelne Reitstunden sind individuell buchbar.
– Übernachtung und Verpflegung für Kinder einschließlich 3 Jahre ist kostenlos. Reitstunden sind zuzüglich.
– Abweichende Reisetermine sind möglich. Bitte vermerkt diese auf dem Buchungsformular.
– Die Mitreise von Ihrem Hund ist gegen Aufpreis zu buchbar.

weiterführende Website:

https://booking.seminardesk.de/de/reiterhof-gross-briesen

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen GmbH
Kietz 11
14806 Broß Briesen

Tel: 033846/41673
info@reiterhof-gross-briesen.de
www.reiterhof-gross-briesen.de

Lobenburgfest – Allround geführt, Allround, Tonnenrennen, Kranzreiten

  • teilnehmen können Reiter und Fahrer auf breitensportlichem Niveau
  • die Teilnahme kostet: 3,00 bis 5,00 €
  • Besucher sind immer willkommen – Eintritt frei
  • weiterführende Informationen www.lobenburger.de (Ausschreibungen bzw. Programme werden rechtzeitig vor den Veranstaltungsterminen veröffentlicht)

Kontakt:

Die Lobenburger – Verein für Heimat und Historie e.V.
c/o E-mail: petra.wetzel@lobenburger.de oder per Telefon: 03533 – 78 23

Holzrücken, Geschicklichkeitsfahren (1. Station „Süd-Brandenburg-Cup 2022“) und Kranzreiten

  • teilnehmen können Reiter und Fahrer auf breitensportlichem Niveau
  • die Teilnahme kostet: 3,00 bis 5,00 €
  • Besucher sind immer willkommen – Eintritt frei
  • weiterführende Informationen www.lobenburger.de (Ausschreibungen bzw. Programme werden rechtzeitig vor den Veranstaltungsterminen veröffentlicht)

Kontakt:

Die Lobenburger – Verein für Heimat und Historie e.V.
c/o E-mail: petra.wetzel@lobenburger.de oder per Telefon: 03533 – 78 23

Neustädter Pferde im Advent

Mit Eleganz, Geschicklichkeit und Humor präsentieren Reiter und Pferde rasante und elegante Pferdeschaubilder zu weihnachtlicher Musik. Besinnliche und spaßige Szenen mit prächtigen Pferden, bunten Kostümen so wie auch reiterlicher Hochgenuss bezaubern kleine und große Pferdefreunde.

Uhrzeit: 14.00 – 15.30 Uhr
Ticketpreis: 15 EUR/ Erw.; 6 EUR/erm.

weiterführende Informationen: Neustädter Pferde im Advent

Weihnachtsgala der Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt

Erleben Sie eine märchenhafte Pferdeshow – facettenreich, farbenfroh und weihnachtlich, mit anspruchsvollen Reitvorführungen und magischen Begegnungen von Pferd und Mensch.

Ob beeindruckende Dressurkür, mutige Voltigierbilder, Ungarische-Post und weihnachtlich bunte Schaubilder, Sie erwartet eine Gala voller unvergesslicher Momente von Harmonie und Einklang zwischen Mensch und Pferd.

weiterführende Informationen: www.neustaedter-gestuete.de/termin

15. Brandenburger Pferdetag des Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt

Beide Zuchtgebiete beweisen immer wieder Qualität in der Zucht und
in der Präsentation der Pferde aller Rassen.

Der Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt betreut

  • 3600 Mitglieder
  • 4000 Zuchtstuten
    • aus 43 Rassen
    • in 31 Zuchtvereinen

weiterführende Informationen: www.pferde-brandenburg-anhalt.de

Hubertusjagd am Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt

Allgemeiner Kontakt

Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse)
Hauptgestüt 10, 16845 Neustadt (Dosse)
+49 33970 50290
info@neustaedter-gestuete.de
www.neustaedter-gestuete.de

Neustädter Hengstparaden

Als Markenzeichen der deutschen Landgestüte veranschaulichen die Hengstparaden den Fortschritt in der Pferdezucht und die Tätigkeiten eines modernen Zucht- und Ausbildungsbetriebes. Die über 230-jährige Tradition des Gestütes wird durch Schaubilder wie die große Dressurquadrille in den historischen Uniformen der vier preußischen Regimenter – dem Garde du Corps, den Zieten-Husaren, Dragonern und Ulanen, lebendig.Vor dem Beginn der rund vierstündigen Veranstaltungen dürfen die Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das weitläufige Gestütsareal lädt zu Spaziergängen ein. Gastronomen aus der Region sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Petrus scheint ein Pferdefreund zu sein, denn meist haben wir zu den Hengstparaden Glück mit dem Wetter. Falls es doch einmal regnen sollte, sind unsere Tribünen überdacht. Das Mitbringen von Hunden auf den Tribünen ist nicht gestattet!

  • Tickets ab 23€ p.P.

Hinweise:

  • Paradebeginn: 13.00 Uhr
  • Führungen: 10.30 Uhr und 11.30 Uhr, Treffpunkt: Informationsstand Neustädter Gestüte, Preis: Erwachsene 5 EUR / Kinder bis 15 Jahre 2 EUR

Anreise:

  • Stündliche Zugverbindung nach Berlin (RE 2)
  • Kostenloser Shuttleservice vom Bahnhof Neustadt (Dosse): ab Bahnhof Neustadt: 10:40 Uhr, 11:40 Uhr und 12:40 Uhr / zum Bahnhof Neustadt: 17:15 Uhr und 18:15 Uhr

weiterführende Informationen: Neustädter Hengstparaden

Neustädter Hengstparaden

Als Markenzeichen der deutschen Landgestüte veranschaulichen die Hengstparaden den Fortschritt in der Pferdezucht und die Tätigkeiten eines modernen Zucht- und Ausbildungsbetriebes. Die über 230-jährige Tradition des Gestütes wird durch Schaubilder wie die große Dressurquadrille in den historischen Uniformen der vier preußischen Regimenter – dem Garde du Corps, den Zieten-Husaren, Dragonern und Ulanen, lebendig.Vor dem Beginn der rund vierstündigen Veranstaltungen dürfen die Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das weitläufige Gestütsareal lädt zu Spaziergängen ein. Gastronomen aus der Region sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Petrus scheint ein Pferdefreund zu sein, denn meist haben wir zu den Hengstparaden Glück mit dem Wetter. Falls es doch einmal regnen sollte, sind unsere Tribünen überdacht. Das Mitbringen von Hunden auf den Tribünen ist nicht gestattet!

  • Tickets ab 23€ p.P.

Hinweise:

  • Paradebeginn: 13.00 Uhr
  • Führungen: 10.30 Uhr und 11.30 Uhr, Treffpunkt: Informationsstand Neustädter Gestüte, Preis: Erwachsene 5 EUR / Kinder bis 15 Jahre 2 EUR

Anreise:

  • Stündliche Zugverbindung nach Berlin (RE 2)
  • Kostenloser Shuttleservice vom Bahnhof Neustadt (Dosse): ab Bahnhof Neustadt: 10:40 Uhr, 11:40 Uhr und 12:40 Uhr / zum Bahnhof Neustadt: 17:15 Uhr und 18:15 Uhr

weiterführende Informationen: Neustädter Hengstparaden

 

Neustädter Hengstparaden

Als Markenzeichen der deutschen Landgestüte veranschaulichen die Hengstparaden den Fortschritt in der Pferdezucht und die Tätigkeiten eines modernen Zucht- und Ausbildungsbetriebes. Die über 230-jährige Tradition des Gestütes wird durch Schaubilder wie die große Dressurquadrille in den historischen Uniformen der vier preußischen Regimenter – dem Garde du Corps, den Zieten-Husaren, Dragonern und Ulanen, lebendig.Vor dem Beginn der rund vierstündigen Veranstaltungen dürfen die Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das weitläufige Gestütsareal lädt zu Spaziergängen ein. Gastronomen aus der Region sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Petrus scheint ein Pferdefreund zu sein, denn meist haben wir zu den Hengstparaden Glück mit dem Wetter. Falls es doch einmal regnen sollte, sind unsere Tribünen überdacht. Das Mitbringen von Hunden auf den Tribünen ist nicht gestattet!

  • Tickets ab 23€ p.P.

Hinweise:

  • Paradebeginn: 13.00 Uhr
  • Führungen: 10.30 Uhr und 11.30 Uhr, Treffpunkt: Informationsstand Neustädter Gestüte, Preis: Erwachsene 5 EUR / Kinder bis 15 Jahre 2 EUR

Anreise:

  • Stündliche Zugverbindung nach Berlin (RE 2)
  • Kostenloser Shuttleservice vom Bahnhof Neustadt (Dosse): ab Bahnhof Neustadt: 10:40 Uhr, 11:40 Uhr und 12:40 Uhr / zum Bahnhof Neustadt: 17:15 Uhr und 18:15 Uhr

weiterführende Informationen: Neustädter Hengstparaden

 

Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg

weiterführende Informationen: www.lpbb.de/termine.html

U 25 Jugendspringturnier des Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg

weiterführende Informationen: www.lpbb.de/termine.html

Fohlenfrühling

Das Hauptgestüt Neustadt/ Dosse veranstaltet am 07. Mai zu Ehren des Pferdenachwuchses ein Hoffest für die ganze Familie.

Erleben Sie die Mutterstuten mit ihren Fohlen hautnah und jede Menge Unterhaltung für Jung und Alt bei regionalen Köstlichkeiten! Ob Stars von morgen oder Neustädter Kinderstube, auf dem Innenhof des Hauptgestütes ist immer was los. Der Fohlenfrühling bietet den Besuchern ein vielseitiges Programm rund um die Fohlen und Pferde.

Programm:

  • Fohlen streicheln
  • Reitvorführungen der Neustädter Gestüte
  • Kremserfahrten & Führungen
  • Ponyreiten
  • Steckenpferdrennen
  • Fohlentaufe mit Gewinnspiel
  • Kunsthandwerkermarkt
  • Leckeres aus der Region

 

weiterführende Informationen: Neustädter Fohlenfrühling

Körung Schaufenster der Besten

Im Mittelpunkt steht die klassische DSP-Körung für drei- und vierjährige Hengste. Nach der erfolgreichen Premiere 2020 wird die Onlineauktion der gekörten und nicht gekörten Hengste weiter fester Bestandteil bleiben. Auch der Sport und die Show werden weiter ihren Platz haben. Ebenso werden Erfolgszüchter und -pferde des Verbandes im Rampenlicht der Graf von Lindenau-Halle stehen und die Proklamation zum „Pferd des Jahres“ zum Programm gehören.