Verkaufsfördermaßnahmen

Mit dem Ziel den Bekanntheitsgrad und Absatz regionaler Produkte aus Brandenburg zu stärken, führt der Verband pro agro jährlich vielfältige Verkaufsförderaktivitäten in Zusammenarbeit mit Absatzpartnern aus Handel, Gastronomie sowie Direktvermarktung der Hauptstadtregion durch.

Durch den Einsatz von Fördermitteln des Brandenburger Landwirtschaftsministeriums können die Aktionen für Brandenburger Branchenunternehmen kostenfrei oder zu einem reduzierten Preis angeboten werden.

  • Regionale Tage bzw. Verkostungsaktionen in den führenden Unternehmen des Lebensmittelhandels – ganzjährig
  • Hofbesuche – gemeinsam organisiert mit der Plattform 2020 für gute Lebensmittel GmbH –  Frühjahr/Sommer 2022
  • (Online-) Unternehmenssprechstunden mit Einkäufern/Marktleitern verschiedenen Handelsunternehmen, Gastronomen sowie weiteren Absatzpartnern der Hauptstadtregion – ganzjährig
  • 4. Mitteldeutsche Warenbörse Warenbörse – erstmals mit Brandenburger Beteilugung – für regionale Lieferanten aller Sortimentsbereiche aus Brandenburg für ein Fachpublikum aus Handel (alle Handelsketten), Gastronomie, Großverbraucher, Kantinen etc. – 22. Juni 2022
  • Markteintrittsunterstützung – anteilige finanzielle Unterstützung von Lieferanten-Audits, notwendigen Zertifizierungen etc. – in Abstimmung mit dem entsprechenden Unternehmen
  • Gemeinschaftsanzeigen Brandenburger Unternehmen in Fachmedien des Lebensmittelhandels – Länderreport Berlin/Brandenburg – Lebensmittel Zeitung (März 2022) – Lebensmittel Praxis (November 2022)

Informationen zu allen Maßnahmen finden Sie unter:

https://www.proagro.de/agrar-und-ernaehrungswirtschaft/verkaufsfoerderung/