Rheinsberger Preussenquelle GmbH

Die Rheinsberger PreußenQuelle setzt in allen Aktivitäten auf ökologisch verantwortungsvolles Arbeiten und Handeln – nicht, weil man einem gesellschaftspolitischen Mainstream folgen will, sondern weil es um ein Basis-Lebensmittel geht: natürliches Mineralwasser.

„Wasser heißt nicht nur Genuss, sondern auch Leben“, begründet Geschäftsführer Frank Stieldorf die Philosophie des 2007 gegründeten Unternehmens, sich bei Produktion und Vermarktung an ökologischen Prinzipien zu orientieren. „Deshalb bieten wir erstklassiges Mineralwasser in seiner ursprünglichsten Form an“, sagt er weiter. Wobei das erfrischende Nass aus tiefen, teilweise eiszeitlichen Gesteinsschichten mit einer optimalen Mischung an Mineralien zu Tage gefördert wird. Das Wasser ist folglich rein, natriumarm und ausgewogen mineralisiert.

Gerade im Markt für Mineralwässer bestimmen Konditionen und Preise die Listungsentscheidung der Absatzmittler bzw. die Kaufentscheidung der Verbraucher. „So gesehen brauchen die Konsumenten zur Beurteilung der vielen anderen Werte, die unser Wasser ausmachen, einen Raum, wo sie solche Produkte suchen, finden und wertschätzen“, erläutert Frank Stieldorf mit Blick auf die Vertriebskanäle. Man konzentriere sich daher auf die Gastronomie – den besten Ort für Essen und Trinken – sowie auf den Bio- und Naturkosthandel – den prädestinierten Ort für nachhaltige, ökologische Lebensmittel.

Der Massenproduktion von Mineralwasser können die Rheinsberger nur wenig abgewinnen: Wurden früher rund 200 Flaschen pro Tag per Hand abgefüllt, sind es heute – nach entsprechenden Investitionen in die Produktionskapazitäten – immerhin rund 8.000 Flaschen pro Tag, was aber im Vergleich zu anderen Betrieben eher wenig ist.

Getreu der Devise der Rheinsberger PreußenQuelle, wonach Wasser auch Leben ist, setzt man sich aktiv für den Erhalt der Umwelt ein und baut auf sinnvolle, nachhaltige Konzepte. So wird unter anderem seit 2015 Strom aus regenerativen Energien eingesetzt. Überdies verzichtet man bewusst auf PET-Packmittel und nutzt das Glas-Mehrwegsystem. Auch bei den 23 Mitarbeitern wird die langfristige Perspektive eines ökologisch geprägten Denkens und Handelns kontinuierlich weiter entwickelt, und zwar durch Schulungen, Privateinkäufe im Biohandel und durch allerhand Informationsmaterial – immer mit dem Ziel der Erhaltung einer intakten Natur.

Kontakt:

Rheinsberger Preussenquelle GmbH

Am Langen Luch 21

16831 Rheinsberg

Tel. 033931/34 95 80

info@preussenquelle.de

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch