Ökodorf Brodowin

Der Landwirtschaftsbetrieb Ökodorf Brodowin, in der wald- und seenreichen Landschaft des Biosphärenreservats Schorfheide Chorin (Landkreis Barnim) gelegen, ist ein Unikat in der Region: Flächenbewirtschaftung und Produktverarbeitung unterliegen ausschließlich den Regeln der Demeter-Bewegung; einmal im Jahr finden Kontrollen statt, ob Anbau und Erzeugung den strengen Richtlinien genügen.

Rund 100 fest angestellte Mitarbeiter sowie zusätzliche Saison-Hilfskräfte sind in Brodowin dem Gedanken der biologisch-dynamischen Anbauweise und Produktion verpflichtet. Oberstes Prinzip ist dabei Transparenz: Wer sich den Ursprung der Lebensmittel ansehen möchte, kann dies jederzeit tun – offene Stalltore, die gläserne Schaumolkerei sowie Betriebsführungen sind gelebte Wirklichkeit.

Sämtliche Produkte des Demeter-Betriebes entstammen einer konsequenten Wertschöpfungskette. Es beginnt mit selbst erzeugten Futtermitteln, deren Anbau an zahlreiche Naturschutzprojekte gekoppelt ist und setzt sich fort in der Unterbringung der Milchkühe in offenen Ställen, deren Energiebedarf zu 100 Prozent von einer Fotovoltaik-Anlage gedeckt wird. Der bewusste Verzicht auf Homo-
genisierung bei der Milchverarbeitung und die Abfüllung in abfallreduzierende Calymer©-Beutel als Ergänzung zur Pfandflasche münden in den regionalen Direktvertrieb, der den Kunden den unmittelbaren Bezug zum Lebensmittel ermöglicht.

Erzeugung, Verarbeitung und Vertrieb greifen direkt ineinander. Die drei wichtigsten Vertriebswege sind
• Direktvermarktung (Hofladen, Belieferung Berliner Haushalte mit dem „Brodowiner Ökokorb“)
• Großhandel (hauptsächlich Molkereiprodukte an Terra Naturkost, Naturkost Erfurt und an Ketten wie LPG-Biomarkt)
• direkte Kontakte zu Verarbeitern (Märkisch Landbrot, Bäckerei Weichardt) und Restaurants/Cafés

Auch beim Einkauf versteht man sich als wichtiges Bindeglied und Partner für kleinere Produzenten, Handwerker, Floristen etc. Als eine Art „Marktplatz“ der Region kooperieren die Brodowiner mit ca. 50 Erzeugern, die ihre Produkte über die Vertriebswege des Betriebes anbieten. Das ist für beide Seiten nützlich: „Wir profitieren von der Vielfalt und sie von unserem breiten Kundenstamm und der Lo-gistik. So werden Arbeitsplätze erhalten und die Region gestärkt“, betont Geschäftsführer Ludolf von Maltzan.

Kontakt:
Ökodorf Brodowin
Weißensee 1
16230 Chorin OT Brodowin
Tel. 033362/70610
Mail: info@brodowin.de
www.brodowin.de

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch