Mineralquellen Bad Liebenwerda GmbH

Der Betrieb mit einst 46 Mitarbeitern hat sich in den 25 Jahren seit Neubeginn zu einem stattlichen Unternehmen mit 220 Beschäftigten entwickelt – dank einer Geschäfts- und Produktpolitik, die auf Kontinuität, Innovation und Markenstärke sowie auf Kreativität im Marketing setzt.

Von Anfang an haben die Mineralquellen Bad Liebenwerda den stark wachsenden Markt in den neuen Bundesländern erfolgreich mitgeprägt und gehören heute zu den größten und leistungsfähigsten Mineralbrunnen in der Region.

Kernkompetenz des Unternehmens ist sein „Quellgesundes“ – ein reines und ursprüngliches Mineralwasser. Ausgewogen mineralisiert und natriumarm versorgt es gesundheitsbewusste Genießer mit wertvollen Inhaltsstoffen und bildet gleichzeitig die Grundlage für eine Vielzahl moderner und sorgfältig zusammengestellter Getränkevariationen. „Unser Erfolgsrezept ist die Entwicklung und Herstellung innovativer Getränke, die stets an den Ansprüchen der modernen Verbraucher orientiert ist“, betont Vertriebsleiter Ingolf Hänßgen.

In der Praxis heißt das: Es sind Produkte aus quellgesundem Mineralwasser und verschiedensten Fruchtkombina-tionen, die dem Verwender auf immer neue Art viel Abwechslung im Geschmack bieten. Mit außergewöhnlichen Produktkonzepten wie Bad Liebenwerda Landträume oder Bad Liebenwerda Teeträume in verschiedenen Sorten, die geschmackvoll, aber gleichzeitig kalorienarm sind, sprechen die Mineralquellen ihre bereits vorhandenen und immer wieder neuen Kunden an.

Entscheidend ist zudem die Gestaltung einer be-darfsorientierten Gebindepolitik. Hier bilden vor allem PET- u. Glasmehrwegverpackungen den Schwerpunkt. Überdies wird der Entwicklung von Eingweggebinden durch den Trend zu immer kleineren Haushalten und Convenience entsprochen. Ein weiterer Erfolgsfaktor ist der starke Regionalitätsbezug des Unternehmens, das hier verwurzelt und sich seiner Verantwortung gegenüber den Menschen und der Umwelt bewusst ist.

Als einer der größten Arbeitgeber in Südbrandenburg sichert der Mineralbrunnen nicht nur dauerhaft über 200 Arbeitsplätze, sondern engagiert sich für zahlreiche soziale, kulturelle und naturschutzrelevante Projekte wie beispielsweise für das Naturparadies Grünhaus, wo der Brunnen mit dem Naturschutzbund Deutschland kooperiert. Auch die intensive Vermarktung mit verlässlichen Partnern im Handel sowie im Bereich Media und Events im Kernvertriebsgebiet Brandenburg, Berlin, Sachsen und Sachsen-Anhalt ist eine wesentliche Grundlage für die Markenstärke des Unternehmens.

Den jährlichen Auftakt bildet seit 20 Jahren die Grüne Woche in Berlin – besonders wertvoll für die Präsentation von Innovationen direkt beim Endverbraucher. Neben den leistungsstärksten Radiosendern in den neuen Bundesländern tragen u. a. regionale Großveranstaltungen wie das Berliner Rundfunk Open Air oder die Filmnächte in Dresden und Chemnitz zur Präsenz von Marke und Produkten bei. Auch die Müritz Sail ist eine sehr gute Vermarktungs-Plattform, denn Mecklenburg-Vor
pommern gehört seit einigen Jahren ebenfalls zum Vertriebsziel, um sowohl den Absatz als auch die Distribution in diesem Bundesland stetig auszubauen.

Kontakt:
Mineralquellen
Bad Liebenwerda GmbH
Am Brunnenpark 1-4
04924 Bad Liebenwerda
Tel. 035341/98-0
blw-info@mineralquellen.de
www.mineralquellen.de

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch