Megagroßes Interesse – Handel trifft auf Unternehmen

Datum: 21. Januar 2019

Berlin – 50 Vertreter der Handelskette KAUFLAND folgten der Einladung des Agrarmarketingverbands pro agro und kamen am ersten Messefreitag der Internationalen Grünen Woche 2019 vor Messebeginn mit den Unternehmen der Brandenburg-Halle 21a ins Gespräch.

Angemeldet waren 25 Handelsvertreter, der Einladung gefolgt sind 50. „Das Interesse an diesen Besuchen ist bei unseren Marktleitern megagroß“, freut sich Carsten Lindner, Leiter des flächenmäßig größten KAUFLAND in Brandenburg. „Wir haben heute zusätzlich Azubis aus allen Bereichen dabei. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das Kennenlernen der Unternehmen und der Unternehmer, die Leidenschaft, die hinter dem Produkt steckt, die Bindung zum Unternehmen stärkt. Zusätzlich stärken die Handelsrundgänge die Identifikation mit dem Thema Regionalität, mit der Brandenburger Region.“

Auch die Brandenburger Unternehmen profitieren vom direkten Kontakt mit dem Handel. Produktneuheiten finden so den Weg schneller in die Regale. Uwe Engelmann, Vertriebsleiter Landkost-Ei GmbH, ist begeistert von den Kontaktmöglichkeiten: „Alle Bereiche des Handels nehmen diese Möglichkeit wahr – Geschäftsführer, Fachbereichsleiter, Marktleiter, Azubis. So können wir auf kurzem Weg Themen besprechen, zum Beispiel die richtige Präsentation des Thekenträgers und neue Produkte vorstellen sowie verkosten. Positiv  ist auch allein die Tatsache, dass die Marktleiter Zeit für Gespräche mitbringen.“

Haben vor neun Jahren noch sechs Vertreter von Handelsketten teilgenommen, meldeten sich für die diesjährige Grüne Woche bereits knapp 510 Kontakte aus den Bereichen Handel und Gastronomie an. Weitere Handelsrundgänge erfolgten mit Transgourmet, dem Berliner Großmarkt und NETTO Stavenhagen. Auf diesem Wege werden regionale Branchenunternehmen und Produktinnovationen aus Brandenburg vorgestellt und sollen so den Weg in die Handelsregale und Speisekarten finden.

Der Verband pro agro engagiert sich seit über 25 Jahren für die Vernetzung und Vermarktung von Brandenburger Angeboten und Dienstleistungen aus den Bereichen Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie Land- und Naturtourismus.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.proagro.de

Presseinformation

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch