AGREDA 2016 – Leistungsschau der Regionalentwicklung in Brandenburgs Süden

Datum: 09. September 2016

Schönwalde-Glien – Am 17. und 18. September lädt die Stadt Elsterwerda zur regionalen Leistungsschau – der AGREDA – in den Süden Brandenburgs ein. Der Agrarmarketingverband pro agro ist erneut Partner der Veranstaltung, die alle zwei Jahre als Schaufenster der Regionalentwicklung dient.

Die AGREDA ist eine überregional wirkende Agrar-, Erzeuger- und Verbrauchermesse, die über Brandenburgs Grenzen hinweg Publikum anzieht. Als Leistungsschau des ländlichen Raumes bietet die Messe Agrarbetrieben, landwirtschaftlichen Unternehmen, Tier- und Pflanzenproduktionen, Kleinerzeugern, ländlichen Handwerkern sowie Wirtschaftsunternehmen Hilfestellungen, mit wirtschaftlichen Erfolgen die Region im Bereich Landwirtschaft und Wirtschaft aufzuwerten.

Organisiert wird die Veranstaltung von der Stadtverwaltung Elsterwerda, vom Landkreis Elbe Elster, dem Amt Schradenland, der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft und dem Verband pro agro.

Die gemeinsamen Ziele der AGREDA sind so vielfältig wie die Veranstaltung selbst:

  • Ausbau und Vermarktung regionaler Produkte
  • Einbeziehung der Verbraucher
  • Belebung landwirtschaftlicher Strukturen
  • Entwicklung regionaler Spezialitäten
  • Präsentation von ländlichem Handwerk und landwirtschaftlicher Technik

Durch Bündelung von Erfahrungen und Netzwerken können in diesem Jahr neue und interessante Angebote vorgestellt werden. Neben dem bewährten Angebot werden auf der AGREDA erstmals u. a. Grüne Berufe und der Warenkorb Elbe-Elster vorgestellt. Aus Anlass des 500-jährigen Bestehens des Reinheitsgebots präsentiert das Netzwerk Brandenburger Klein- und Gasthausbrauereien die „Märkische Bierstraße“. Eine Dahlienschau bildet einen weiteren neuen Programmpunkt.

Der Verband pro agro präsentiert auf der AGREDA land- und pferdetouristische Angebote, Restaurants und Hofläden aus ganz Brandenburg und möchte im Jahresthemenzelt „Ein reich gedeckter Tisch – Willkommen im Schlaraffenland Brandenburg!“ die Besucher für das Thema Regionalität sensibilisieren. Neben Informationen wird eine Auswahl an Direktvermarktern und Hofläden sowie Gasthäusern und Ausflugslokalen aus dem Elbe-Elster-Land, dem Lausitzer Seenland und der Niederlausitz angeboten, die in besonderem Maße regionale Produkte erzeugen oder diese veredeln.

AGREDA:
Samstag, 17. bis Sonntag, 18. September 2016 – täglich von 10 bis 18 Uhr
Gelände des Elster-Centers
Lauchhammerstraße 60
04910 Elsterwerda

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.proagro.de
www.elsterwerda.de

Presseinformation

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch