Dahme-Seenland

Wasserparadies mit Südsee-Feeling

Die 70 klaren Seen, durch Flüsse, Fließe und Kanäle miteinander verbunden, machen das Dahme-Seenland zu einem Paradies für Wasserliebhaber. Schon Fontane schipperte dort mit seinem Boot, der Sphinx, durch Kiefernwälder und Talsandflächen. Heute paddeln Kanu- und Kajakfahrer auf der Dahme von Märkisch Buchholz bis zur Mündung nach Berlin-Köpenick. In Königs Wusterhausen beginnen Radfahrer einen Rundweg zu der 10-Seentour. In der Kleinstadt bildete Friedrich Wilhelm I. einst die „Langen Kerls“ aus, deren Nachfolger noch heute bei ausgewählten Feierlichkeiten auftreten. Im Schloss hielt er auch sein legendäres Tabakkollegium ab. Technikfans zieht es zum Funkerberg, wo die Geschichte des Deutschen Rundfunks begann, die im dortigen Museum nacherzählt wird. Im Süden der Region herrscht Südsee-Feeling in der größten freitragenden Halle der Welt auf. Das Badeparadies Tropical Islands lockt in Brand mit Regenwald, Lagunen, feinen Sandstränden und fernöstlichen Bauten, dazu mit allerlei Attraktionen wie High-Speed-Wasserrutsche oder Europas größter Saunalandschaft. Wie Käse, Butter und Milch hergestellt werden, das kann man in der Gläsernen Molkerei von Münchehofe im Naturpark Dahme-Seenland erleben.

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch