Marke „natürlich Brandenburg“

Die Auslobung von Produkten mit der pro agro Marke „natürlich B2016-natuerlich-Brandenburg-Produktmarkerandenburg“ ist ein Bekenntnis der Unternehmen zum Land Brandenburg.

Der Kauf von Produkten mit der Marke “natürlich Brandenburg” gibt dem Verbraucher bzw. Gast die Sicherheit, dass er Erzeugnisse und Dienstleistungen aus Brandenburg kauft, die im Land Arbeitsplätze schaffen, nach kontrollierten Regeln in Brandenburg erzeugt bzw. verarbeitet wurden und damit die klein- und mittelständische Wirtschaft in Brandenburg nachhaltig fördert.
Der Verbraucher sucht nach authentischen Produkten, denen er vertrauen kann und die zur nachhaltigen Wirtschaftsweise beitragen. Mit seiner Kaufentscheidung möchte der Konsument ein besonderes Produkt für sich erwerben, das eine hohe Qualität aufweist.
Um den allgemeinen Trend von Produkten mit regional bestimmbarer Herkunft  aufzugreifen, müssen regionale Produkte auch zweifelsfrei als solche erkennbar sein.
Die positive Assoziation im Bewusstsein der Verbraucher zur Marke „natürlich Brandenburg“ ist als Erkennungszeichen für ein Brandenburger Unternehmen und dessen Produkte somit sehr gut geeignet.
Das einzelne Unternehmen hat die Möglichkeit, als Teil einer größeren Nutzerzahl ein klares Bekenntnis zum Standort der Produktion und Herkunft der Produkte für sein Marketing zu nutzen. Je mehr Unternehmen diese Marke nutzen, desto effektiver wird der Regionalgedanke zum Verbraucher transportiert. Die Nutzung der Marke ist zudem eine Werbung für die Idee die dahinter steht.

Historie
1994 begann der Verband pro agro mit der Erarbeitung einer Kollektivmarke für Agrarerzeugnisse aus dem Land Brandenburg, um insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit zur besseren Darstellung Ihrer regionalen Produktion zu bieten.
Die Einführung des Markenzeichens „natürlich Brandenburg“ erfolgte 1995 als Dachmarke des Verbandes pro agro.
Eine Weiterentwicklung des Zeichens führte 2009 zur Neuregelung des Zeichens als Produktmarke „natürlich Brandenburg“. Dabei wurde die Philosophie, die hinter dem Zeichen steht, auf die Vermarktung von Agrar- und Ernährungsprodukten sowie auf touristische Angebote des Landes Brandenburg übertragen.
Mit dem Zeichen „natürlich Brandenburg“ assoziiert der Verbraucher heute die Natürlichkeit Brandenburgs, aber auch, dass das Produkt „natürlich“ aus Brandenburg stammt. Dies zielt insbesondere auf das Heimatgefühl der Brandenburger Verbraucher zu ihrer Region und somit zu den Produkten des Landes sowie auf die traditionelle Verbundenheit der Berliner zu ihrem Umland ab.

„natürlich Brandenburg“ ist die Marke, unter der sich alle brandenburgischen Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft, des Gartenbau, Tourismus im ländlichen Raum und regenerativer Energien am Markt profilieren können.

Die Marke wurde unter der Nummer 2024985 im Markenregister des Deutschen Patentamtes eingetragen und wird an Unternehmen auf Antrag vergeben.

Pferdeland Brandenburg
Landurlaub Brandenburg
Brandenburger Landpartie
Bauer sucht Koch